Mini-Studenten erforschen Wattenmeer

25 Mai
2010
header_kids_01

Foto: www.foehr.de

Auf der Nordseeinsel Föhr können sich kleine Urlauber fortbilden: Im Juli und August 2010 halten dort Professoren und Universitätsdozenten kindgerechte Vorlesungen zum Thema Wattenmeer, das 2009 als UNESCO Weltnaturerbe anerkannt wurde.

Bei der Kinder-Uni Föhr erhalten die Kleinen (zwischen 6 und 14 Jahren) Einblicke in die wissenschaftliche Welt der Universität. Professoren und Wissenschaftler von Universitäten in ganz Deutschland werden in den Sommermonaten spannende Vorlesungen halten, wie zum Beispiel:  „Wie kommt der Sand an den Strand?“, „Warum ist das Wattenmeer salzig?“  … auch erfahren die Kinder, wo Seehunde aufs Klo gehen und ob Aliens das Watt erobern. Das erlernte Wissen können die Kinder gleich mit praktischen Erfahrungen und Begegnungen mit Tieren, Pflanzen und Gezeiten dieses weltweit einmaligen Lebensraums  ergänzen.

Der Kurgartensaal wird zum Hörsaal, und die jungen Teilnehmer bekommen sogar Studentenausweise. Exkursionen ins Wattenmeer sind ebenfalls geplant.     –     rmm/gw  – www.kinderuni-foehr.de

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben