Naspa: Wer spart gewinnt! – Spendenübergabe aus dem PS-Los-Fördertopf

16 Nov
2012

Bild: Naspa

Wiesbaden  – Jedes Jahr verteilt die Nassauische Sparkasse (Naspa), Wiesbaden, Spenden aus dem PS-Los-Fördertopf an gemeinnützige Einrichtungen. 5.850,– Euro erhielten jetzt Vereine und Institutionen im Untertaunus aus den Händen von Martin Stolper, Leiter des Privat Banking-Centers in Idstein.

Die Spenden gehen in diesem Jahr an: · Sportvereinigung 1895 Taunusstein-Neuhof  –  · Club der Akkordeonfreunde Wiesbaden  –  · Freiwillige Feuerwehr Aarbergen  –  · Förderverein Pesttalozzischule Idstein  –  · Eselverein 1962 Breithardt  –  · TSV Bleidenstadt  –  · Sozialverband VDK Ortsverband Niedernhausen  –  · Musikschule Hünstetten  –  · DLRG Idstein  –  · Förderverein Taubenbergschule Idstein  –  · Katholische Kirchengemeinde St. Ferrutius  –  · BSC Oberauroff  –  · TSV Taunusstein  –  · Angelsportverein Niedernhausen  –  · Katholische Kirchengemeinde St. Ferrutius  –  · Nabu  –  · Tenniskreis 62 Rheingau/Taunus  –  · IGS Wallrabenstein  –  · SV Wallrabenstein  –  · MGV Eintracht Hahn  –  · IGS Obere Aar  –  · Feuerwehr Hünstetten

Wer mit PS-Losen spart gewinnt – und das gleich dreifach. Denn Sparen, gewinnen und anderen etwas Gutes tun ist Sinn und Zweck von PS-Losen. Die Lose gibt es in allen Finanz-Centern der Naspa. Ein Los kostet monatlich sechs Euro, davon werden 4,80 Euro auf dem Sparkonto gutgeschrieben. Mit 1,20 Euro nimmt der Sparer an den monatlichen Auslosungen teil. Neben Bargeld-Gewinnen und jährlichen Sonderauslosungen, bei denen neben Bargeld auch attraktive Sachpreise wie Autos und Reisen verlost werden, werden 25 Prozent des Auslosungsbeitrages einem gemeinnützigen Zweck gespendet.

Die Nassauische Sparkasse (Naspa) in Wiesbaden ist mit einer Bilanzsumme von 11,8 Milliarden Euro eine der größten Sparkassen Deutschlands. Ihr Geschäftsgebiet umfasst neben den kreisfreien Städten Wiesbaden und Frankfurt vier Landkreise in Hessen (Rheingau-Taunus, Hochtaunus, Main-Taunus und Limburg-Weilburg) sowie zwei Landkreise in Rheinland-Pfalz (Westerwald und Rhein-Lahn). Auf der Gesamtfläche von rund 4.200 km² leben annähernd 2 Millionen Menschen. Die Naspa beschäftigt 2.075 Mitarbeiter; 50 junge Menschen bildet sie jährlich zu Bankkaufleuten aus. In ihrem Geschäftsgebiet unterhält sie derzeit 146 Finanz-Center, 19 Private Banking-Center und 3 Firmenkunden-Center. Über ihre 1989 gegründete Stiftung „Initiative und Leistung“ hat die Naspa mit rund 13,1 Millionen Euro insbesondere Projekte aus Kunst, Kultur und Jugendförderung in ihrer Region unterstützt.

Weitere Informationen über die Naspa auch unter: www.naspa.de und www.naspa.de/csr

Quelle: Naspa-Pressecenter/-gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben