Mit „5 Wochen – 5 Trails Hessen 2012“ startet im Taunus Deutschlands größtes Wanderabenteuer

13 Sep
2012

Bad Homburg v.d.H. –  Bald wird es ernst!  Mit „5 Wochen – 5 Trails Hessen 2012“  startet das vermutlich größte Wanderabenteuer Deutschlands im Taunus.

Fünf wanderlustige Abenteurer wandern fünf Wochen lang durch acht hessische Regionen. Fünf Tage davon geht es durch den Taunus.

Vom  02. bis  06. Oktober 2012 präsentiert der Taunus seine schönsten Seiten. Gewandert wird auf dem sagenumwobenen „Schinderhannespfad“, der sich rund um den berühmten Räuber Johannes Bückler – genannt Schinderhannes – dreht, der in der Gegend sein Unwesen trieb. Der Weg führt durch einen Großteil des Taunus-Gebietes und zeigt die Region in allen Facetten. Zudem steht der Weg demnächst zur Teilzertifizierung an und kann somit nachhaltig beworben werden. Die Wanderer erleben Geschichte in atemberaubender Naturkulisse vor den Toren der Metropole Frankfurt-Rhein-Main.

In den fünf Wochen legen die Wanderlustigen, die in einem deutschlandweiten Bewerbungsverfahren aus rund 150 Kandidaten ausgewählt wurden, täglich Strecken bis zu 20 Kilometern zurück. Für die Wandergruppe, geführt von zwei Scouts des Wandermagazins, stehen neben dem Taunus auch Nordhessen, Vogelsberg, Rhön und Weitere auf dem Programm. Am Ende des Wanderabenteuers haben die Wanderer mehr als 500 Kilometer und rund 15.000 Höhenmeter zurückgelegt.

Der bekannte Moderator Reinhard Schall begleitet die Wanderer für die Sendung „hessentipp“ (HR-Fernsehen) und dokumentiert die Erlebnisse täglich via Kamera für Fernsehen und Facebook. Begleitet werden sie außerdem von der regionalen Tagespresse.

Der Taunus Touristik Service (TTS) nimmt erstmals zusammen mit dem Naturpark Hochtaunus am hessenweiten Wander- und Medienprojekt  „5 Wochen – 5 Trails“ teil. Federführend wird das gesamte Hessen-Wanderprojekt von der Hessen Agentur in Kooperation mit dem „Wandermagazin“ realisiert.

Neugierig?  Dann schnell auf www.5wochen5trails.de klicken oder auf www.facebook.com/5Wochen5Trails und online bei dem Abenteuer dabei sein. Dort finden Interessierte auch Details zu den jeweiligen Tagesetappen, Gastgebern und Highlights entlang der Routen sowie die Einbindung des täglich aktualisierten Wandertagebuches der Abenteurer.  – www.taunus.info

Quelle: Taunus Touristik Service e.V./Taunus-Informationszentrum/-gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben