René Linden … der SOMA-Europa-Therapeut mit den goldenen Händen: „Der Körper vergißt nichts!“

28 Jul
2012

 

 

 

 

René Linden • Bild: SOMA Institut

 

Bad Soden am Taunus  – „Seit einigen Jahren habe ich Schmerzen im linken Schulterbereich, die mir bis in den Kopf steigen und große Sorgen bereiten, so dass ich manchmal sogar dachte, einen Tumor im Kopf zu haben“, berichtete eine Patientin, bei der durch zahlreiche Massagen und ärztliche Behandlungen leider keine Besserung eintrat.

Durch Zufall hörte sie von René und Monika Linden, SOMA-Institut Europa, Bad Soden im Taunus. Nach den ersten Behandlungen glaubte sie nicht so recht, dass ihr wirklich geholfen werden kann. Sie erzählte Herrn Linden, dass sie als junges Mädchen beim Schlittschuhlaufen stürzte und mit voller Wucht auf den Hinterkopf fiel. Darauf antwortete Herr Linden: „Der Körper vergißt nichts!“

Er erklärte ihr die „SOMA-METHODE“ ausführlich und machte ihr Mut, dass er sie von ihren Schmerzen befreien kann … was Gott sei Dank nach weiteren Behandlungen auch eintrat. In unserem Körper spielt das Bindegewebe eine ganz besondere Rolle. In dicken Schichten bildet es Sehnen und Bänder. In dünneren Schichten umhüllt und trennt es alle Einzelteile unseres Körpers: Organe, Knochen, Hautschichten, Muskeln – sogar jede einzelne Muskelfaser. Die hautähnliche Umhüllung der Muskeln wird „Faszie“ genannt … sie hat außer der Funktion der Trennung weitere wichtige Aufgaben.

Die Lymphe wird zwischen den Faszien abgeleitet und die Faszien verleihen den Muskeln die Form. Grundsätzlich haben die Faszien weiterhin die Aufgabe, die unabhängige Bewegung der einzelnen Muskeln zu gewährleisten. Sie entsprechen vergleichsweise den Schmiermitteln in einem Motor.

Zu Fehlverhaltungen kann es durch verschiedene Umstände kommen. Durch negative physische und psychische Einwirkungen spannen unsere Muskeln an … und nach Verletzungen, Unfällen, Operationen usw. nehmen wir eine sogenannte „Schonhaltung“ ein. Dabei werden zwar die angegriffenen Teile geschützt, die Muskeln jedoch verspannt.

Was auch immer für Einflüsse vorliegen, in allen Fällen werden Muskeln angespannt und zwar in einer Art und Dauer, die sich für den Körper sehr nachteilig auswirkt. Unter dem Einfluß mehr oder weniger lang anhaltender Verspannungen wird das Bindegewebe dick, starr und unelastisch … die Muskeln sind nicht mehr in der Lage, unabhängig voneinander zu funktionieren.

Was geschieht bei der SOMA-Methode?

Ohne Hilfsmittel, nur mit Fingern, Knöcheln, Faust und Ellbogen arbeitet René Linden, Europa-SOMA-Practitioner Nr. 1, direkt am Bindegewebe- und Fasziensystem … er befreit die Muskulatur von Verklebungen und Verspannungen, „verflüssigt“ verdicktes Bindegewebe und gleicht den Tonus zwischen den Muskelpaaren wieder aus.

Die Griffe und Methoden – die nicht mit einer Massage zu vergleichen sind – zielen auf eine tiefgehende Lösung. Normalerweise sind nach nur 10 Sitzungen von je 60-90 minütiger Dauer Patienten von ihren Schmerzen befreit … die Lebensfreude kehrt zurück und die Leistungsfähigkeit steigt enorm. –  www.soma.ag

Quelle: SOMA-Institut/-gw

2 Kommentare zu René Linden … der SOMA-Europa-Therapeut mit den goldenen Händen: „Der Körper vergißt nichts!“

Avatar

Dr. Charrier

April 29th, 2014 at 15:41

Für Barcelona: Sehr schönes Restaurant oben auf dem Berg mit spektakulärer Sicht: montjuic el xalet Tel:933249270.
Casa Mila unbedingt ansehen wie auch Palau de la Musica Catalana, auch die umgebaute Stierkampfarena, im 1. Stock die Baugeschichte.
Unbedingt essen in der Boqueria auf der Rambla. Auch ganz nach hinten gehen, dort billiger.
Palau Güell und Parc Güell sind sehr schön.
Für Sagrada Familia unbedingt Karten bestellen, sonst steht man min. 2 Std. für Einlasskarten.
Poble Espanyol ist ein Mini-Spanien, sehr nett mit Andenkenshops und Restaurants.

Avatar

Wolfgang Mittag

Januar 22nd, 2015 at 12:25

Guten Tag Herr Linden,
nach vielem Suchen nach einer wirkungsvollen Therapie für meine Frau, bin ich auf Ihre Soma-Neuromuskuläre Integration gekommen. Meine Frau (58 Jahre)leidet an ständiger Energielosigkeit.
Sie hat verhärtete schwere Beine. Fast alle Bewegungen bereiten ihr Probleme. Wir haben schon viele Dinge ausprobiert. Schulmedizinisch kann ihr kein Arzt helfen. Ihre Blutwerte sind relativ normal.
Wir haben unsere Körper entschlackt und die Ernährung umgestellt. Aber keine Änderungen. Wir sind gerade im Begriff unseren Vitamin D Haushalt aufzubessern mit einer hohen Dosis D3.
Lange Rede kurzer Sinn; wir erhoffen uns von Ihrer Soma-Therapie Hilfe. Wir wohnen am südlichen Stadtrand von Berlin. Gibt es in Berlin Therapeuten, die Ihre Methode anwenden?
Vielen Dank im voraus für Ihre Unterstützung.
Mit freundlichen Grüßen,
Wolfgang Mittag

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben