„FRANKFURT GEHT AUS!-2013“ – 24. Edition des großen Restaurantführers ist erschienen

3 Jul
2012

Frankfurt am Main  –  „FRANKFURT GEHT AUS! 2013″  …  24 Jahre Genuss in der Mainmetropole  …  Die 24. Edition des großen Frankfurter Restaurantführers  „FRANKFURT GEHT AUS!2013“  ist mit einer Druckauflage von 55.000 Exemplaren ab sofort erhältlich.

Engagierte Tester haben auch in diesem Jahr weit über 260 Frankfurter Restaurants auf Topf und Teller geprüft und die Ergebnisse wie gewohnt, übersichtlich rubriziert, als „Tops“ und „Flops“ aufgelistet. Sie wählten auch im 24. Jahr wieder nach strengen und objektiven Kriterien die Spitzen-Restaurants, besten Landesküchen, die angesagtesten Bars und Szene-Treffs sowie zahlreiche weitere Lokale aus.

Alle Restaurants wurden selbstverständlich absolut geheim getestet, alle Rechnungen von den Testern selbst bezahlt. Die Auswahl und Bewertung der Restaurants durch die Redaktion erfolgte ausschließlich aufgrund ihrer Qualität!

Die aktuelle Ausgabe unterscheidet sich deutlich von ihren Vorgängern: Das Thema Preis-Genussverhältnis hat für Restaurantbesucher hohen Stellenwert – die Redaktion hat die Restaurants jetzt in sieben übersichtliche Preiskategorien eingeteilt, den „Genusstarifplaner“ eingeführt (ein zweites, nach Preiskategorie sortiertes Inhaltsverzeichnis) und jedes Lokal gut sichtbar in seine jeweilige Kategorie eingeteilt.

Außerdem wurden die Kategorien der kleinen Restaurants wie Snack & Weck, Pizzerien oder Orient-Imbisse gemeinsam mit der jeweiligen Top-Liste auf einer Seite zusammengefasst, so dass man hier alle Fakten und Texte auf einen Blick vorfindet. Sämtliche Top-Listen enthalten nun zusätzlich kleine Fotos der gelisteten Restaurants, so dass sich der Leser ein gutes Bild vom Ambiente machen kann, das ihn erwartet.

Neu ist die Liste der besten Cafes der Stadt, die Liste Pan Asian Cuisine wurde mangels „Nachwuchs“ aufgelöst, die Liste der mediterranen Restaurants auf 10 aufgestockt – FRANKFURT GEHT AUS! bildet immer die aktuellsten Trends ab und hat natürlich auch wieder die Liste der wichtigsten Neueröffnungen des Jahres parat.

Köche von links: Herr Franz - 1. Platz "Eat & Meet" - Andreas Fink Goldman Restaurant - 3. Platz "Frankfurt Exklusiv" - Thomas Haus Trattoria Promis - 2. Platz "Italian Fine Dininig" - Saro Barbagallo (schwarzes Hemd) Max on One - 1. Platz "Spannendste Neueröffnung" - Martin Steiner Riostorante Carmelo Greco - 1. Platz "Italian Fine Dining" - Carmelo Greco Villa Merton - 1. Platz "Frankfurt exklusiv" - Matthias Schmidt Restaurant Francais - 2. Platz "Frankfurt exklusiv" - Patrick Bittner Seven Swans - 1. Platz "Dinner for Two" - Kimberley Unser Der Löwe - 1. Platz "Gut bürgerlich" - Volker Hintz - Foto: Harald Schröder

Das Rennen um die vorderen Ränge der Exklusiv-Liste ist jedes Jahr eine sehr spannende und ausgesprochen enge Angelegenheit, doch diesmal fand der indirekte Zweikampf zwischen Mario Lohninger und Mathias Schmidt nicht statt: Das Silk schließt seine Pforten und Lohninger wird ab Mitte August im Holbeins den Kochlöffel schwingen. Gleichzeitig verfeinert Schmidt seinen innovativen, strikt regional ausgerichteten Stil immer weiter und belegt nun in der Villa Merton souverän Platz eins der Liste der besten Restaurants der Stadt.

Patrick Bittner ist ganz offensichtlich dabei, die in den letzten Jahren etwas spürbare Innovationsbremse zu lösen und kochte das Restaurant Français mit einer hervorragenden Küchenleistung auf Position zwei. Seit Jahren steht Thomas Haus für hervorragende Küche zu günstigen Tarifen – in diesem Jahr begeisterte er die Tester und schaffte es im Goldman wieder aufs Podest: Platz drei für den dynamischen Koch aus der Hanauer Landstraße!

… lesen Sie weiter in dem brandneuen über 240 Seiten starken Magazin „FRANKFURT GEHT AUS!2013“ … und lassen Sie sich von der enormen Vielfalt überraschen!  – www.journal-frankfurt.de

In der Frankfurter  „Genussakademie Medienhaus“  (www.genussakademie.com) wurden jetzt die super Köche geehrt (s. Foto)

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben