Deutsche Buchenwälder sollen Weltnaturerbe werden

31 Jan
2010
Hainich

Nationalpark Hainich (Thüringen)

Berlin – Fünf deutsche Buchwälder will Deutschland zum Weltnaturerbe der Unesco erklären lassen. Das Bundesumweltnministerium ließ kürzlich am Sitz der UN-Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Paris einen entsprechenden Antrag einreichen. Nach Ministeriumsangaben wurden fünf Wälder in vier Bundesländern vorgeschlagen: Der Nationalpark Jasmund und der Serrahner Buchenwald im Müritz-Nationalpark (beide Mecklenburg-Vorpommern), der Buchenwald Grumsin im Unesco-Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin (Brandenburg), der Nationalpark Hainich (Thüringen) und der Nationalpark Kellerwald-Edersee (Hessen). Solche Buchenwälder seien ein rein europäisches Phänomen und heute auf wenige Gebiete zurückgedrängt.                      gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben