Hannelore Elsner: „Frankfurt nimmt jeden gefangen“ … Varieté-Nacht im Tigerpalast

30 Mrz
2012

© Tigerpalast Varieté GmbH; Foto: Mangold Concept/ www.mainbrain.biz

Frankfurt am Main  – Da ist sich nicht nur Hannelore Elsner sicher, die auf einem großflächigen Plakat für eine Städtereise der Extraklasse wirbt. Wie faszinierend, abwechslungsreich und fesselnd die Mainmetropole ist, wissen viele Besucher erst, wenn sie mal dort gewesen sind. Und dann lässt die pulsierende Stadt die meisten Besucher nicht mehr so schnell los.

Imagepflege und Gästegewinnung – genau darauf zielt die Kampagne zur  4. Frankfurter Varieté-Nacht ab, bei der eine Übernachtung in einem Luxushotel, den Besuch der Varietérevue sowie eine Stadtrundfahrt und weitere Vergünstigungen zu einem attraktiven Preis angeboten werden.

„Wir möchten mit der Frankfurter Varieté-Nacht für Frankfurt am Main als eine attraktive Städtereise-Destination werben, die mit einem hochwertigen Angebot für jede Zielgruppe etwas zu bieten hat“, so Thomas Feda, Geschäftsführer der Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main (TCF).

Auch der Geschäftsführer des Tigerpalast Varieté Theaters, Robert Mangold, zeigt sich erfreut, dass durch das erneute Auflegen der „Frankfurter Varieté-Nacht“ neue Gäste für die Stadt begeistert werden sollen. „Wir freuen uns, wenn wir mit dem Tigerpalast dazu beitragen können, neue Gäste nach Frankfurt zu holen, um ihnen die zweifelsohne schönen Facetten unserer Stadt zu zeigen. Mit Hannelore Elsner auf dem Plakat haben wir zudem eine absolute Sympathie-Trägerin, die sinnbildlich für die Gastfreundlichkeit Frankfurts steht.“

Die Werbeaktion laufe bundesweit, aber durch das preisgünstige Angebot spreche man auch gerade Besucher aus der Region an, die nach der Tigerpalast-Show nicht mehr nach Hause fahren möchten, sondern sich danach noch im Hotel verwöhnen lassen können und zudem noch die Zeit haben, einiges von der Stadt kennenzulernen.

Initiiert wurde die Frankfurter Varieté-Nacht vom Tigerpalast Varieté Theater und der städtischen TCF, dieses Jahr in Kooperation mit den fünf Luxushotels The Westin Grand Frankfurt, Hotel Hessischer Hof, Maritim Hotel, Hilton Frankfurt und Frankfurt Marriott Hotel. Werbewirksam unterstützt wird die Aktion auch vom Partner Hitradio FFH. Die Partner knüpften damit an die Erfolge der letzten Jahre an.

Die Gäste erwartet  vom 03. Mai bis 09. Juni 2012 für nur € 98,00 pro Person neben der Übernachtung im Luxushotel natürlich zunächst die Varieté-Show im Tigerpalast. Für den freien Tag wartet dann die Erkundung der Stadt, sei es mit einer Hop on-Hop Off-Stadtrundfahrt oder bei einer Schiff-Fahrt auf dem Main. Für zwei Tage gibt es zudem die Frankfurt Card, die neben der kostenlosen Nutzung des RMV zahlreiche Ermäßigungen für Kultur, Freizeit, Gastronomie und Shopping gewährt. Mehr Informationen zur Frankfurt Card unter:   www.frankfurt-tourismus.de

Über das Tigerpalast Varieté Theater: Am 30. September 1988 eröffnen Margareta Dillinger und Johnny Klinke gemeinsam mit Kabarettist Matthias Beltz nach 3jähriger Gründungsphase das Tigerpalast Varieté Theater und leiten damit eine Renaissance der klassischen Varietékünste im Nachkriegsdeutschland ein. Noch heute kommen aus New York, Paris und Moskau – den klassischen Zentren der internationalen Artistenkultur – die besten Künstler der Welt in den Tigerpalast im Herzen Frankfurts. Geschäftsführer Robert Mangold, ebenfalls seit Anfangszeiten in der Führungsspitze dabei, zeichnet sich insbesondere für den gastronomischen Erfolg verantwortlich. Seit 1997 adelt der Guide Michelin die Gourmetküche des Tiger-Restaurants mit einem Stern. Besonders für Gruppen, aber auch Individualgäste bietet das Palast-Bistrot im stimmungsvollen Ambiente des Gewölbekellers kleine unkomplizierte Gourmetmenüs und französisch angehauchte Speisen aus einem klassischen Bistrot-Repertoire. –  www.tigerpalast.de

Quelle: Tiger & Palmen GmbH/-gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben