Tausende blaue Frösche gehen im Ribnitz-Müritzer Moor auf Brautschau

10 Mrz
2012

Männlicher Moorfrosch zur Paarungszeit Foto: Piet Spaans, CC-Lizenz

 

Im Ribnitz-Müritzer Moor zwischen Graal-Müritz und Ribnitz-Damgarten gibt es im Frühjahr ein besonderes Spektakel: Tausende Moorfrösche gehen auf Brautschau und wandern zu ihren Laichplätzen.

Dabei tragen die männlichen Tiere ein leuchtend blaues „Hochzeitskleid“ statt der sonst unscheinbar braunen Färbung. Besucher können das Naturschauspiel zwei bis drei Wochen lang verfolgen, beispielsweise während der Naturführungen, die die Kurverwaltung Graal-Müritz und das Forstamt in der Nachbargemeinde Ribnitz-Damgarten ins Moor anbieten.

Interessierte können sich unter  www.graal-mueritz.de darüber informieren, für wann die Wanderung der blauen Frösche erwartet wird. Graal-Müritz bietet in diesem Zeitraum täglich Naturführungen und bis 4. April auch Übernachtungspauschalen an.

Das Ribnitz-Müritzer Hochmoor ist seit den 90er Jahren Naturschutzgebiet und bietet den idealen Lebensraum für die selten gewordenen Moorfrösche.

www.graal-mueritz.de –   Quelle: adymares/-gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben