Signierte Handtasche von Sophia Loren hilft kranken Kindern

30 Nov
2011

Eine signierte Handtasche von Filmdiva Sophia Loren (77) hat in Sibirien auf einer Auktion umgerechnet 168.000 Euro für kranke Kinder in Russland eingebracht.

Foto: Chrisa Hickey

Moskau  – Die italienische Schauspielerin («Prêt-à-porter») hatte das von Modedesigner Giorgio Armani entworfene rote Ledertäschchen einem russischen Gebietsgouverneur zu wohltätigen Zwecken überlassen.

Ein Geschäftsmann habe das gute Stück nun in Kemerowo – rund 3.200 Kilometer östlich von Moskau – ersteigert, wie die Agentur Interfax jetzt meldete.

Ein Wettstreit zwischen fünf Bietern hat dabei den Preis der Tasche auf das Achtfache ihres Schätzwertes hochgetrieben.

Quelle: OberpfalzNETZ.de/-gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben