„Burg Schlitz“ in der Mecklenburgischen Schweiz wurde als „Hotel des Jahres 2012“ ausgezeichnet

17 Okt
2011

Das „Hotel des Jahres 2012“ - Burg Schlitz

Hohen Demzin  – Das  „Hotel des Jahres 2012“  –  die  „Burg Schlitz“  –  liegt in den neuen Bundesländern im Herzen der Mecklenburgischen Schweiz.

Wer das gute und feine Leben auf dem Land zu schätzen weiß, für den ist Burg Schlitz ein Paradies auf Erden. Ein Geheimtipp – noch! Nachdem die Zeitschrift „Der Feinschmecker“ das etwas andere Hotel neu entdeckt hat, dürfen sich die neuen Eigentümer Manuela und Armin Hoeck jetzt noch einmal freuen. Denn: Burg Schlitz gefiel den Testern von „Der große Restaurant & Hotel Guide 2012“ besonders gut. Deshalb zeichnete der auch als Bertelsmann Guide bekannte Führer das Haus als „Hotel des Jahres 2012“ in Deutschland aus. In der Urkunde heißt es:  „In diesem hinreißenden Landpalais inmitten der reizvollen Landschaft Mecklenburg-Vorpommerns sind Komfort, Großzügigkeit und Liebe zum Details stets ebenso gegenwärtig wie eine natürliche Herzlichkeit gegenüber dem Gast“.

Als feste Größe unter den deutschsprachigen Gastronomie- und Hotelführern bewertet der Guide über 4.200 Restaurants und Hotels in Deutschland, Österreich, der Schweiz, dem Elsass und Südtirol. Der „Große Restaurant & Hotel Guide“ (HDT Verlagsgesellschaft mbH) erscheint in Kooperation mit Unternehmen der Bertelsmann Arvato AG jährlich neu überarbeitet. In seiner mittlerweile 15. Auflage präsentiert der Reisebegleiter einen „qualitativ hochwertigen Querschnitt bester Koch- und Hotelleriekultur“. Der „Große Restaurant & Hotel Guide 2012“ ist ab sofort im Buchhandel für EUR 29,00 erhältlich.

Burg Schlitz liegt 1 ½ Autostunden von Berlin und Hamburg entfernt im Herzen von Mecklenburg-Vorpommern. Ein kleines aufmerksames Team kümmert sich um die Gäste, gibt Anregungen für Aktivitäten und Ausflüge und erfüllt auch außergewöhnliche Wünsche. Das sehr persönlich geführte Hotel der Fünf-Sterne-Kategorie verfügt über 20 exklusiv eingerichtete Hotelzimmer und Suiten, einen 180 Hektar großen Landschaftspark mit reichem Wildbestand und viele magische Orte, wo man sich treiben lassen und die Zeit vergessen kann.

Alle Zimmer sowie auch das Gourmet-Restaurant im Wappen-Saal, die Brasserie Louise, die Hotelbar L´Orchidée, der Schlosskeller und die eleganten Salons und Festsäle wurden liebevoll mit viel Gespür für Stil überarbeitet und aufgefrischt. Edel und elegant präsentiert sich jetzt auch die Wellness-Lounge mit Schwimmbad und verschiedenen Saunen. Die romantische Schlosskapelle am Nymphen Brunnen dient als perfekter Schauplatz für Traumhochzeiten. Fünfunddreißig Pferdeboxen im Marstall, Kutschfahrten mit dem hauseigenen Gespann, Kochkurse in der Schlossküche und nicht zuletzt die eigene Jagd sorgen für Kurzweil, Abstand vom Alltag und täglich neue Glücksgefühle.

Über die neuen Burgherrn: Nach neun erfolgreichen Jahren im Moseltal sind die mehrfach ausgezeichneten Hoteliers Manuela und Armin Hoeck zu neuen Ufern aufgebrochen. Bis Ende Dezember 2010 führte Armin Hoeck ein Relais & Châteaux Hotel als geschäftsführender Gesellschafter. Privat und geschäftlich immer an seiner Seite – seine Frau Manuela. Seit Januar 2011 sind die beiden Vollblut-Hoteliers nun stolze Burgbesitzer. Mit dem Erwerb von Burg Schlitz wagten sie den Schritt in die komplette Selbständigkeit.

Weitere Informationen unter:  Tel. 03996 127 00 oder unter  info@burg-schlitz.de Die ganze Welt von Burg Schlitz öffnet sich dem Besucher unter  www.burg-schlitz.de

Quelle:  Lydia Malethon, PR Profitable –  www.pr-profitable.de /-gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben