Veronique Witzigmann verrät Rezept für den besten Käsekuchen der Welt

29 Jul
2011

Leckerer Käsekuchen mit Brombeeren garniert

Leckerer Käsekuchen mit Brombeeren garniert • Bild: By Biskuit [CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

München  – „Man nehme 1 Kilo Schichtkäse …“ So beginnt das Rezept für den besten Käsekuchen der Welt. Veronique Witzigmann, die Tochter des berühmten Starkochs, hat es komponiert und gibt den Hörern von Bayern plus die Möglichkeit, es nachzubacken:

Zutaten:   Für die Füllung –  2 Päckchen Vanillepuddingpulver  >>>  3 EL + 150 g Zucker  >>>  1/2 l Milch  >>>  5 Eier  >>>  2 TL Bourbon-Vaniliezucker  >>>  1 kg Schichtkäse  >>>  2 EL Öl  >>>  Abrieb von 1 Biozitrone  >>>  20 g Rosinen  >>>  Salz

Für den Teig  – 300 g Mehl  >>>  250 g kalte Butter  >>>  80 g Zucker  >>>  1 Ei

Für den Guss  – 1 Ei  >>>  125 g Butter  >>>  250 g saure Sahne

Außerdem: Frischhaltefolie  >>>  Backpapier  >>>  1 Springform a 28 cm Durchmesser  >>>  Butter für die Form

Für die Füllung ein Päckchen Puddingpulver mit 3 Esslöffel Zucker mischen und mit 4 bis 5 Esslöffel Milch glatt rühren. Die restliche Milch aufkochen, beiseite nehmen und das angerührte Pulver einrühren. Den Pudding unter Rühren aufkochen und 1 Minute kochen lassen. Die heiße Puddingmasse direkt mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen.

Für den Teig Mehl, Butter, Zucker und Ei zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.  Backofen vorheizen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad, Gas Stufe 3). Backpapier auf den Boden der Springform legen und mit dem Ring einspannen. Den Rand der Form mit Butter einstreichen. Den Teig ausrollen und so in die Form legen, dass der Teigrand mit dem oberen Ende der Form abschließt. Den Teig in der Form wieder in den Kühlschrank stellen.

Die Eier für die Füllung trennen. Eigelb mit 150 Gramm Zucker und dem Vanillezucker cremig aufschlagen. Den Schichtkäse und das Öl unterrühren. Das zweite Päckchen Puddingpulver direkt in die Masse sieben. Den abgekühlten Pudding unter die Quarkmasse rühren. Mit dem Zitronenabrieb abschmecken. Die Rosinen unterheben. Das Eiweiß mit 1 Prise Salz zu Eischnee steif schlagen und ebenfalls unter die Masse heben.

Für den Guss das Ei trennen. Die Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Mit der sauren Sahne und dem Eigelb verrühren. Das Eiweiß zu Eischnee steif schlagen und unter den Guss rühren. Die Hälfte der Mischung unter den Quarkteig rühren. Die Quarkmasse auf den Teigboden geben. Den restlichen Guss darüber verstreichen. Die Form in den Backofen stellen und den Kuchen ca. 50 Minuten backen. Vor dem Anschneiden gut auskühlen lassen. 

Gutes Gelingen  und  Guten Apetit! –  Quelle:  BR-Bayern plus/-gw

1 Kommentar zu Veronique Witzigmann verrät Rezept für den besten Käsekuchen der Welt

Avatar

Hannelore Kämmer

Juli 31st, 2011 at 13:12

Mmmh lecker, werde ich gleich nächstens Wochenende ausprobieren.

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben