WOLFGANG BOSBACH hält wichtigen Vortrag im „Wirtschaftsclub Rhein-Main e.V.“ am 11.10.2022

20 Sep
2022

 

Wolfgang Bosbach – Bildrechte/Foto: Mit freundlicher Genehmigung der CDU

Frankfurt am Main Von jungen Unternehmern und Führungskräften der Wirtschaft wurde der „Wirtschaftsclub Rhein-Main e.V.“*) bereits im Jahre 1950 gegründet –

und seit Sommer 2016 leitet der Unternehmer und Diplom-Volkswirt Thomas Kremer (geschäftsführender Gesellschafter der b-k-p Consulting GmbH) mit großem Erfolg die Geschicke des Clubs.

Nun konnte er den bekannten und beliebten Politiker Wolfgang Bosbach gewinnen – für Dienstag, 11. Oktober 2022, 18:30 bis 23:30 Uhr, Ort: Schlosshotel Kronberg, Hainstraße 25, 61476 Kronberg im Taunus. – Thema:  „Krieg, Krisen, Katastrophen. Deutschland und Europa im Stresstest“.

Wir sind Vize-Exportweltmeister, haben das begehrte AAA-Rating und hangelten uns von einem XXL-Aufschwung zum nächsten. – Gleichzeitig wissen Millionen Deutsche am Monatsende nicht mehr, wie sie ihre Rechnungen bezahlen sollen. Ihnen droht die Altersarmut, während ihre Kinder sich von einem Zeitvertrag zum nächsten schleppen. Hinzu kommt jetzt noch die durch den Ukraine-Krieg bedingte Energiekrise. Schlittern wir in die gesellschaftliche Katastrophe?

Wolfgang Walter Wilhelm Bosbach (* 11. Juni 1952 in Bergisch Gladbach), deutscher Politiker (CDU) und Rechtsanwalt, war von Februar 2000 bis November 2009 stellvertretender Vorsitzender der Bundestagsfraktion der Union von November 2009 bis Juli 2015 Vorsitzender des Innenausschusses des Deutschen Bundestages – und von 1994 bis 2017 Mitglied des Bundestages.

*) Der ‚Wirtschaftsclub Rhein-Main e.V.‘ wurde am 01.04.1950 im I.G.-Farben-Haus in Frankfurt am Main von jungen Unternehmern und Führungskräften der Wirtschaft ins Leben gerufen. Im Gegensatz zu bestehenden Vereinigungen in Deutschland aus der Vorkriegszeit war es keine ausschließliche Unternehmer-Vereinigung, sondern angestellte Manager und Führungskräfte wurden einbezogen. Dadurch wurden Interessenvertretungen verhindert und es entstand ein „dritter Ort“ mit absoluter Neutralität in parteipolitischer, sozialer, religiöser und wirtschaftlicher Hinsicht, fest verankert im Fundament der jungen deutschen sozial-liberalen Marktwirtschaft.

Im Mittelpunkt der Veranstaltungen sollten der Austausch von Meinungen und Ideen sowie eine Kontaktaufnahme zu potentiellen Geschäftspartnern stehen. Vortragsabende präsentieren seit über einem halben Jahrhundert bekannte Politiker, Unternehmer, Manager sowie Persönlichkeiten aus Kirche, Kunst und Wissenschaft oder neue Firmenprodukte sowie Firmenideen und Länder. – Seit Sommer 2016 leitet der Unternehmer und Diplom-Volkswirt Thomas Kremer (geschäftsführender Gesellschafter der b-k-p Consulting GmbH) sehr erfolgreich die Geschicke des Clubs. … Alle Informationen und Anmeldung unter:  www.wirtschaftsclub-rm.de

TK/-Gertrud E. Warnecke

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben