Der GLAUBE an WUNDER ist das größte unzerstörbare WUNDER! – Nie zuvor wurde so viel gebetet, wie gerade jetzt! …

19 Sep
2022

 

Bildrechte/Foto: Gertrud E. Warnecke

… weil gerade jetzt viele Menschen oft nicht mehr wissen, wie es weitergeht. Sie sind hilflos und verzweifelt, da tut es gut, die Hände zu falten und GOTT um Hilfe und Beistand zu bitten – für Gesundheit – das tägliche Brot – und natürlich für Frieden auf unserer schönen Welt.

Wir sind sehr mächtig, wenn wir doch nur beten würden! – Ein ‚Gebets-Schauer‘ – sanft wie Regen – müßte auf die Mächtigen der Erde fallen, um sie an grausamen Taten zu hindern.

Besondere Zeiten erfordern besondere Kräfte. – GOTT sei DANK glauben immer mehr Menschen an die Kraft des Gebets – besonders jetzt in der ‚größten Krise der Menschheit seit dem Zweiten Weltkrieg‘.

Wenn vom gläubigen Selbstvertrauen gesprochen wird, so deshalb mit Recht, weil – wie MUT und KRAFT – auch GLAUBE und MUT zusammengeschaltet sind und einander vervielfältigen. Zurecht sagte Gustave le Bon in seiner ‚Psychologie der Massen‘:  „Dem Menschen einen Glauben schenken heißt ’seine Kraft verzehnfachen‘.“

Was bekannte Persönlichkeiten über den GLAUBEN sagen – wie z.B.:

Elvis Presley:  „Ich Glaube an die Bibel. Ich Glaube, alle guten Dinge kommen von Gott. Ich Glaube nicht, das ich so singen könnte, wenn es GOTT nicht gefiele“.

John Lennon:  Ich Glaube an Gott, aber nicht als etwas Einheitliches, nicht als einen alten Mann im Himmel. – Ich Glaube, das was Menschen GOTT nennen, ist etwas in uns allen“.

Josephine Baker:  „Ich Glaube an das Gebet. Das ist der beste Weg, um Kraft aus dem Himmel zu schöpfen!“

Mahatma Gandhi:  Ich Glaube an die Gewaltlosigkeit als einziges Heilmittel. – Doch:  „Was ist der Glaube wert, wenn er nicht in die Tat umgesetzt wird?“

Paracelsus:  „Der Glaube ist es, der die wahren Wunder wirkt!“

Martin Luther:  Allein der Glaube ist des Gewissens Friede“.

Nochmals John Lennon:  „Unsere Gesellschaft wird von Verrückten geführt, für verrückte Ziele. – Ich Glaube wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende, und ich Glaube ich werde als Wahnsinniger eingesperrt, weil ich das sage. – Das ist das wahnsinnige daran!“

.

Ich wünsche Ihnen einen guten Start – voller GLAUBE und MUT – für diesen neuen Tag –

.

Herzlichst

.

Gertrud E. Warnecke.

.

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben