AKTUELL – Kontinuierlicher Ausbau regionaler Partnerschaften – „Breidenbacher Hof“ produziert eigenen Wein ‚Cuvée THE DUCHY‘ …

23 Mai
2022

 

V.li.n.re.: Gunter Keßler (Weingut Münzberg), Samuel Schiebel (THE DUCHY), Friedrich Keßler (Weingut Münzberg), Benjamin Fruhen (THE DUCHY) – Bildrechte / Foto: Breidenbacher Hof

Düsseldorf – Das Düsseldorfer Luxushotel BREIDENBACHER HOF arbeitet an einem kontinuierlichen Ausbau seiner regionalen Partnerschaften und engagiert sich intensiv für das Thema Nachhaltigkeit und Wertschätzung des Produkts:

Morgens Milch von hoteleigenen Milchkühen trinken, nachmittags hauseigenen Kräutertee  genießen und abends gemeinsam mit dem neuen Cuvée THE DUCHY anstoßen! 

Im Rahmen der ProWein-Messe in Düsseldorf freute sich der BREIDENBACHER HOF nun, die Erweiterung seiner Weinkarte und ein weiteres Kooperations-Highlight vorzustellen: Cuvée THE DUCHY. – Bereits seit 2017 besteht eine Partnerschaft mit dem Weingut Münzberg (Winzerfamilie Keßler) in der Pfalz.

Seit dem vergangenen Jahr wird auf dem Münzberg eine eigene Parzelle mit Weißburgunder- und Chardonnay-Rebstöcken betrieben. Aus der Lese der Trauben 2021 ist nun ein eigener Wein des BREIDENBACHER HOF entstanden, der ausschließlich im Hotel erhältlich ist.

Im Zuge der stetigen Nachhaltigkeitsentwicklungen des BREIDENBACHER HOFS entstand die Idee bei Restaurantleiter und Sommelier Samuel Schiebel und Chef de Rang Benjamin Fruhen, auch bei Wein einen Schritt weiter zu gehen und die Nachhaltigkeitsinitiative von Chefkoch Philipp Ferber weiter voranzutreiben.

Entstanden ist ein Wein – bestehend aus 60% Chardonnay- und 40% Weißburgunder-Reben. –  Da viele Hotels und Restaurants im gehobenen Segment inzwischen einen Wein mit eigenem Label ausschenken, war es der Wunsch meines Teams und mir, einen eigenen Wein zu produzieren. … Und da die Zusammenarbeit mit dem Weingut Münzberg bis dahin schon recht intensiv war, die Familie Keßler seit 2020 konsequent Bio-Richtlinien anwendet und unsere Philosophie hinsichtlich Nachhaltigkeit übereinstimmt, war es für uns die logische Konsequenz, die Kooperation noch tiefgründiger zu gestalten und gemeinsam den Weißburgunder & Chardonnay-Cuvée „The Duchy“ zu kreieren“, so Samuel Schiebel, Restaurantleiter THE DUCHY. – Mit der Nutzung der heimischen Ressourcen verbindet der BREIDENBACHER HOF die Themen ‚Landwirtschaft, Gastronomie und Hotellerie‘ ganz gezielt. …

„Nachhaltigkeit geht bei uns weit über das einfache Erwerben und Nutzen von regionaler Ware hinaus. Wertschätzung bedeutet für uns den Wert eines Produktes zu schätzen. … Mit unseren Partnern wollen wir Projekte umsetzen, die individuell gefördert werden. Immer im persönlichen und direkten Austausch mit den Produzenten, betont Philipp Ferber. – Mittlerweile pflegt der BREIDENBACHER HOF insgesamt 12 regionale Kooperationen – z.B. mit:  Gut Diepensiepen mit Christian Benninghoven und der hoteleigenen Hühner-WG, dem Bioland Geflügelhof Bodden in Goch, dem Tinthof in Voerde und den beiden eigenen Milchkuhdamen Flauschi und Hirondell, die ihre Milch ausschließlich und exklusiv für den BREIDENBACHER HOF produzieren und aus der in der hofeigenen Käserei Joghurt, Quark und Frischkäse hergestellt werden – bis hin zu Schönfeld – die Teegärtner, mit denen ein gemeinsamer Kräutertee entwickelt wird.

Weiterhin hat sich der BREIDENBACHER HOF der internationalen Organisation „EarthCheck“ angeschlossen, die weltweit als führende wissenschaftliche Benchmarking-, Zertifizierungs- und Beratungsgruppe für Reisen und Tourismus gilt. In Australien 1987 gegründet, unterstützt EarthCheck mit einer strengen Zertifizierung Unternehmen, Gemeinden und Regierungen, saubere, sichere und gesunde Reiseziele zu schaffen. – Der BREIDENBACHER HOF ist stolz darauf, Teil des EarthCheck-Programms zu sein und den Silber-Status erreicht zu haben = https://earthcheck.org/ –  Alle weiteren interessanten Informationen unter:   www.breidenbacherhof.com

gb/-gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben