Leuchtturm-Projekt – im Rampenlicht der Charity-Gala „Kleider machen Leute“

10 Dez
2021

 

VORHER: Giuseppe Valenza präsentiert den neuen Maserati MC 20 – Bildrechte ‚Kleider machen Leute‘ – Foto: Manuel Dorn

Frankfurt am Main – Fotograf Manuel Dorn ist bekennender Fan von schnellen, extravaganten Autos.

So freute es ihn besonders, für die Charity-Kampagne „Kleider machen Leute“ im Autohaus Günther in Frankfurt, den neuen Maserati MC20, nebst Serviceleiter Giuseppe Valenza (42 J), fotografieren zu dürfen.

Beide fachsimpelten sofort über die 630 PS, die Beschleunigung von 0 auf 100 in nur 2,9 Sekunden, den V6 Bi-Turbo-Motor und über die neuen sechs Lackfarben des Supersportwagens.

Wo sonst nur Berufe und die Menschen dahinter im Rampenlicht stehen, war es für Dorn klar, bei dem Shooting müssen sowohl Fahrzeug als auch der Serviceleiter im Fokus der Kamera stehen. Giuseppe Valenza lüftete das Geheimnis um den neuen Sportwagen beim Shooting an seinem Arbeitsplatz und wurde im Anschluss in einem Maßanzug von Stephan Görner abgelichtet.

Elegant wirkte der in Frankfurt geborene, aber mit sizilianischen Wurzeln ausgestattete Valenza im Sakko aus schwarz-weißen Blockstreifen, mit weißem Maßhemd, weißer Hose und einem schwarz-weißem Ascot Schal.

NACHHER: Sehr schnittig und italienischer Style von Stephan Görner – Giuseppe Valenza vor dem neuen Supersportwagen Maserati MC20 Bildrechte: ‚Kleider machen Leute‘ – Foto: Manuel Dorn

Sowohl der Maserati MC20 als auch Giuseppe Valenza werden beim Leuchtturm-Projekt der Kampagne „Kleider machen Leute“ im Rampenlicht stehen. Bei der Charity-Gala im Hotel Kempinski Gravenbruch wird der MC20 als Ausstellungstück beliebtes Fotomotiv sein – genauso wie der Serviceleiter Valenza, der in seinem neuen Maßanzug mit 11 anderen Models der Kampagne über den Catwalk läuft.

Unterstützt werden sie von prominenten Persönlichkeiten wie dem Virologen Hendrik Streeck, der Leichtathletin Katharina Bauer, dem Moderator Kena Amoa und den Schauspielern Richy Müller und Martin Semmelrogge, die ebenfalls für den guten Zweck die Mode von Stephan Görner vorführen.

Wann die Gala stattfindet steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Geplant ist der 22. Januar 2022. Aber aufgrund der neuen gesetzlichen Bestimmungen kann es sein, dass die Veranstaltung auf das Frühjahr verschoben wird.

150.000 Euro konnten die Initiatoren von Kleider machen Leute seit 2015 für die LEBERECHT-Stiftung und somit für in Not geratene Kinder und deren Familien sammeln. – „Das macht uns sehr stolz und wir werden alles dafür geben, dass am Galaabend weitere Spenden hinzukommen“, sagt Organisator Sven Müller, der ein tolles und abwechslungsreiches Abendprogramm zusammengestellt hat.

Penny Ford, alias SNAP! tritt als Stargast auf und wird die 300 Gäste mit ihren Welthits „The Power“ und Rhythm is a dancer“ sicherlich auf die Tanzfläche locken. About her, mit Sängerin Sophia Martin, sorgt für Dinner- und Tanzmusik. Und alle Gäste können ab Mitternacht selbst den Catwalk erklimmen und sich in ihren schicken Outfits wie ein Supermodel fotografieren lassen. Dann ist auch Zeit für Manuel Dorn und Giuseppe Valenza bei einem guten Glas Wein, weiter über den neuen Maserati MC20 zu philosophieren.  –  www.kleider-machen-leute.net

mueller-livekommunikation.de/-gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben