Gleichbleibende Helligkeit und verringerter Energiebedarf!

6 Apr
2011

14 neue LED-Leuchten ersetzen alte Natriumdampfleuchten. Bild: Patrick Bal / TU Darmstadt

Darmstadt  – Als erste deutsche Hauptverkehrsstraße wird die Landgraf-Georg-Straße in Darmstadt mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet.

Nach Angaben der Technischen Universität (TU) sind zwischen Fraunhoferstraße und Merckstraße nun 14 weitere dieser Lampen installiert worden, die Fachleuten zufolge mittelfristig konventionelle Lichtquellen ersetzen können.

Der Modellversuch in Darmstadt ist Teil eines Forschungsprojekts am Fachgebiet Lichttechnik der TU. Das Projekt soll wichtige Erfahrungswerte für den erweiterten Einsatz von LED-Leuchten auf stark befahrenen Straßen liefern. Das Ziel besteht darin, bei gleicher Beleuchtungsqualität die benötigte elektrische Energie zu reduzieren. Durch die effiziente Lichterzeugung und Lichtlenkung bieten LED-Leuchten besonders großes Potential, die konventionelle Beleuchtungstechnik mittelfristig zu ersetzen. –   faz/gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben