Ist uns der MUT abhandengekommen? – Es gibt einen Weg zwischen Traum und Job!

17 Sep
2021
Veränderungsbewusstsein

Bildrechte: businessvillage.de

Göttingen – Warum tauschen wir so freimütig die scheinbare Sicherheit gegen Freiheit und Erfüllung? Warum ist uns der Mut abhandengekommen?

Wir wurden in einer Gesellschaft konditioniert, in der Arbeit in erster Linie Überleben sichert und Status verleiht. Berufung ist in der gegenwärtigen Arbeitswelt kein wirklicher Aspekt, über den es sich nachzudenken lohnt. Und selbst dann, wenn wir Klarheit darüber haben, wofür wir brennen, was wir wirklich tun wollen, verharren die meisten Berufungssuchenden im bewährten Modell.

Antworten auf viele wichtige Fragen gibt Patrizia Patz in ihrem aktuellen Buch „Ich mach mein Ding – Wie du Beruf und Berufung vereinst“. Es lotet die Machbarkeit zwischen Wunsch und Wirklichkeit aus und liefert attraktive Möglichkeiten, unserer Passion und unseren Talenten auf die Spur zu kommen und ein gutes Leben zu verwirklichen – mit einem Beruf, der auch die Rechnungen bezahlt.

Damit das gelingt, brauchen wir eine neue Art zu denken und ein wenig Mut, den vorgezeichneten Mainstream-Berufsweg zu verlassen und die eigene Komfortzone zu erweitern. – Die ersten Schritte sind dabei ganz einfach:

Verschaffe dir Klarheit über das, was du gerne tust und wofür du brennst. Befreie dich von Erwartungen, denen du entsprechen solltest. Fasse Mut und vertraue auf die Schöpferkraft, die in dir schlummert.

Patrizia Patz:  „Ich mach mein Ding – Wie du Beruf und Berufung vereinst“, 1. Auflage BusinessVillage 2021 – 252 Seiten – ISBN-Buch 978-3-86980-599-3 – 19,95 Euro / ISBN-PDF 978-3-86980-600-6 – 15,95 Euro / ISBN-EPUB 978-3-86980-601-3 / 15,95 Euro – https://www.businessvillage.de/ich-mach-mein-ding-/eb-1120.html

jg/-gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben