Spende für Wiederaufforstung – Naspa-Beschäftigte schützen Bäume

24 Jun
2021

Carola Vach, Leiterin des Naspa-Privatkundengeschäfts Region Limburg/Hochtaunus und Sascha Lippert, Leiter des Naspa-Finanzierungscenters Limburg/Hochtaunus (li.) übergeben 300 Euro für die Wiederaufforstung an Bürgermeister Peter Blum (2. von re.) und Revierförster Jascha Ückert • Bild: Naspa

Wiesbaden – 300 Euro-Spende für Wiederaufforstung. – Ein Team-Event hat Beschäftigte der Nassauischen Sparkasse (Naspa) jüngst in den Wald der Gemeinde Waldbrunn geführt:

Unter Anleitung des neuen Revierförsters Jascha Ückert und des Forstmitarbeiters Hans Albert Kleebach haben sie einen Tag lang junge Bäume freigeschnitten und mit Verbissschutz-Gittern versehen. An Bürgermeister Peter Blum, der sich vor Ort persönlich für das Engagement der Finanzierungsberater bedankt hat, haben Carola Vach, Leiterin des Naspa-Privatkundengeschäfts, Region Limburg/Hochtaunus, und Sascha Lippert, Leiter des Naspa-Finanzierungscenters Limburg/Hochtaunus, 300 Euro für die Wiederaufforstung übergeben.

„Unser Team-Event hatten wir schon zu Beginn des Frühjahrs geplant. Nun konnten wir es aufgrund der Rahmenbedingungen umsetzen. Es war ein sehr ereignis-, arbeits- und lehrreicher, rundum gelungener Tag für alle Beteiligten“, resümiert Carola Vach. Und Sascha Lippert ergänzt: „Unsere Idee war, einen Beitrag zur Regeneration des Waldes zu leisten. Aktuell gibt es ja leider überall Kahlflächen. Mit den 150 jungen Bäumen, die wir mit einem Bissschutz ausgestattet haben, ist uns das gelungen.“

Die Finanzierungsberater des Naspa-Finanzierungscenters Limburg/Hochtaunus haben im Rahmen eines Team-Events im Wald der Gemeinde Waldbrunn 150 junge Bäume mit einem Bissschutz ausgestattet • Bild: Naspa

Die Nassauische Sparkasse (Naspa) in Wiesbaden ist mit einer Bilanzsumme von 14,3 Milliarden Euro eine der größten Sparkassen Deutschlands – sie beschäftigt rund 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit 122 Auszubildenden, Studierenden und Trainees ist sie einer der größten Ausbilder der Region. In ihrem Geschäftsgebiet unterhält sie derzeit 121Finanz-, Service- und SB-Center, 15 Private Banking-Center und drei Firmenkunden-Center.

Über ihre 1989 gegründete Stiftung „Initiative und Leistung“ hat die Naspa mit über 19 Millionen Euro insbesondere Projekte und Initiativen aus Kunst, Kultur, Sport, Umweltschutz, der Jugendförderung und Heimat- und Brauchtumspflege in ihrer Region unterstützt. – Ihr Geschäftsgebiet umfasst neben den kreisfreien Städten Wiesbaden und Frankfurt vier Landkreise in Hessen (Rheingau-Taunus, Hochtaunus, Main-Taunus und Limburg-Weilburg) und zwei Landkreise in Rheinland-Pfalz (Westerwald und Rhein-Lahn). Auf der Gesamtfläche von rund 4.200 km² leben annähernd zwei Millionen Menschen.

Weitere Informationen unter:  www.naspa.de  und  www.naspa.de/nachhaltigkeit – über die Stiftung „Initiative und Leistung“ und Förderantrag: www.naspa.de/stiftung

dg/-gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-accountwa id=’mad03′]

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben