ENDLICH findet das beliebte „Grüne Soße-Festival“ wieder statt – vom 20.08. bis 11.09.2021

26 Mai
2021

Bild: Grüne Soße Festival GmbH

Frankfurt am Main – Auf dem Frankfurter Roßmarkt ist es seit über einem Jahr sehr still – doch damit ist jetzt Schluss! – Gemeinsam mit anderen Kulturbetrieben lässt das engagierte ‚Grüne Soße-Team‘ vom 20. August bis 11. September 2021 den Asphalt beben – und es gibt 7 legendäre Festival-Abende in dieser Zeit!

„INS FREIE!“ – ist ein Förderprogramm des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst für Kulturbetriebe und Veranstalter, um Veranstaltungen unter freiem Himmel zu organisieren und Kultur auf diese Weise wieder zu ermöglichen. Ziel ist, gemeinsam – trotz fehlender Mittel und begrenzter Plätze – ein attraktives Programm anzubieten. „So haben wir die ‚Grüne Soße Festspiele‚ ins Leben gerufen! Für den gesamten Festivalzeitraum überdachen wir den Roßmarkt mit einem 750 qm großen Schirm, unter dem eine Plattform für über 160 Künstler*innen und bis zu 600 Zuschauer Platz finden“, freut sich Organisatorin Maja Wolff:

„Tagsüber gibt es wie gewohnt ein Musikprogramm mit vielen verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern der Region bei freiem Eintritt. Die weiteren beteiligten Kulturbetriebe und Partner sind das Kabarett „Die Käs“, das Frankfurter Satire-Theater „Die Schmiere“ und das „Papageno-Musiktheater“. Jeden Abend gibt es ein wechselndes Programm und am Nachmittag bietet das Papageno-Musiktheater Vorstellungen für Kinder an.“ – Der Festivalmarkt wird entsprechend der geltenden Bestimmungen angepasst und findet während der gesamten Zeit statt.

Auf einen Wettbewerb wird in diesem Jahr verzichtet, zählt doch die Gastronomie mit zu den größten Verlierern der Pandemie. Der „Spaß um die 7 Kräuter“ findet natürlich statt – jeder Abend steht unter einem eigenen Motto, geleitet von der Frage: Was haben wir während der Pandemie vermisst? – Ausgehen, Fußball, Fasching, Geld, Reisen, Schule und vieles mehr“.Dazu sind selbstverständlich ausgewiesene Expertinnen und Experten eingeladen: Bodo Bach, Bäppi, Johannes Scherer, Sabine Fischmann & Ali Neander, Chin Meyer, U-Bahn-Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern und Gayle Tufts.

V.li.n.re.: Hilde aus Bornheim, Timo Becker, Gayle Tufts, Anton Le Goff, Sabine Fischmann • Foto: © Tim Wegner

Die Gastgeber sind wie immer Anton Le Goff, Timo Becker und die Hilde aus Bornheim gemeinsam mit der Festival-Band. In bewährter Form werden die Gastronomiebetriebe des Abends präsentiert – und natürlich kommen alle in den gewohnten Genuss der unterschiedlichen „Grünen Soßen“. Möglicherweise wird auch noch „der Soßenlöffel“ umgedreht und das Publikum darf raten, von welchem Restaurant welche Grüne Soße ist …

Grüne Soße Festspiele INS FREIE! – mit abwechslungsreichem Programm: Von Kabarett und Comedy über Musik, Poetry Slam, Mentalmagie und Kindertheater bis hin zu einem musikalischen Gottesdienst – für alle ist etwas dabei! – Beginn der Abendshows: 20:00 Uhr (Einlass ab 19:15 Uhr).

Gäste der Festspiele: Mirja Regensburg, Frank Fischer, Maddin Schneider, Nicolai Friedrich, Andy Ost, Sven Hieronymus, das Schmiere-Ensemble, die Schwerdtfegers, Pippi Langstrumpf, Malte & Galakto, Kick La Luna, Jan Cönig & Friends, die Junior Band & Voices des LJJO Hessen, das Papageno-Opern-Ensemble, u.v.a.m.

Tickets + Informationen für alle Veranstaltungen gibt es ab 19. Juni 2021 unter:  www.gruene-sosse-festival.de und an allen Vorverkaufsstellen. – „Grüne Soße Festival GmbH“ Frankfurt am Main – Geschäftsführer: Maja Wolff & Torsten Müller, Telefon: 49 69 48 00 25 25 / Telefax: 49 69 40 56 66 45 / E-Mail: kontakt@gruene-sosse-festival.de

mw/-gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-accountid=’mad03′]

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben