„Ein Idealist ist ein Mensch, der anderen Menschen dazu verhilft, zu Wohlstand zu gelangen!“ …

3 Mai
2021

Henry Ford – Bild: Pixabay

… sagte einst Henry Ford (* 30. Juli 1863 Greenfield Township (Michigan), USA; † 07. April 1947 in Dearborn, Michigan), Amerikanischer Autofabrikant.

Er war der Meinung, dass man ‚Gutes‘ zurückbekommt, wenn man anderen hilft! – Henry Ford gründete die Ford Motor Company und perfektionierte konsequent die Fließbandfertigung im Automobilbau, die allerdings schon Ransom Eli Olds 1902 in vereinfachter Form in seiner Automobilfirma Oldsmobile vorweggenommen hatte.

Sein Konzept der modernen Fertigung von Fahrzeugen revolutionierte nicht nur die industrielle Produktion, sondern hatte auch starken Einfluss auf die moderne Kultur (Fordismus). Neben dieser Pionierarbeit für den Automobilbau ist Henry Ford als zeitweiliger Publizist antisemitischer Schriften wie The International Jew, die eine große Außenwirkung hatte, bis heute politisch umstritten.

Nach seiner Heirat mit Clara Jane Bryant 1888 verbesserte er seine finanzielle Lage mit einem eigenen Sägewerk. 1891 wurde Ford als Ingenieur bei der Edison Illuminating Company eingestellt, benannt nach dem Gründer und Direktor Thomas Alva Edison. Mit diesem weltberühmten Erfinder war er in späteren Jahren noch freundschaftlich verbunden.

Nach seiner Beförderung zum Chefingenieur 1893 hatte er genügend Zeit und Geld, um sich seinen persönlichen Experimenten mit Verbrennungsmotoren zu widmen. Seine Experimente gipfelten 1896 in der Fertigstellung eines selbstangetriebenen Fahrzeugs, des Quadricycle.

Im Jahre 1903 gründete Henry Ford mit elf weiteren Investoren und 28.000 US-Dollar Kapitaleinlage die „Ford Motor Company“. –  (wikipedia)

-/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-accounta id=’mad03′]

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben