„11 Jahre Online-POSITIV-MAGAZIN“ am Valentinstag! – 11 Jahre positive Nachrichten, die Menschen auf der ganzen Welt erfreuen!

14 Feb
2021

 Bild: Wilfried Kirchmeier

Königstein im Taunus / Langen – Seit dem Valentinstag am 14. Februar 2010 bereiten wir Menschen auf der ganzen Welt mit unseren positiven Nachrichten Freude – denn trotz aller Probleme und der aktuellen Corona-Krise ist unsere Welt voller Wunder und hält viel Schönes und Gutes für uns bereit!

„Ziel unseres Magazins ist es – gerade jetzt – den Optimismus in unserer Gesellschaft zu festigen, denn Optimismus stärkt unsere Gesundheit und wirkt wie ein Lebenselixier. Wir benötigen dringend positive Impulse, die uns immer wieder an das Gute glauben lassen“, betont Redaktionsleiterin Gertrud E. Warnecke.

Nur vier Jahre später – am 10. Oktober 2014 – riefen die beiden Macher den „Internationalen Tag der Optimisten“ ins Leben, der sich ebenfalls großer Beliebtheit erfreut. – Optimisten finden für Misserfolge und Niederlagen viel schneller eine Lösung als Pessimisten. Sie sind aufgeschlossener und haben ein positiveres Gemüt. Den „Kopf in den Sand stecken“ kennen sie nicht. – Es ist gut, dass der 10. Oktober in jedem Jahr an die so wichtige positive Lebenseinstellung erinnert. 

„Das Vergangene können wir nicht zurückrufen, über die Zukunft sind wir eher Meister, wenn wir heute klug und gut sind!“ – erkannte schon Johann Wolfgang von Goethe. Und Ralph Waldo Emerson, US-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller, wusste: „Derjenige gewinnt, der – als positiver Mensch – seinen Halt in sich selber weiß und den Sieg darum für selbstverständlich hält.“

Denn nicht nur durch mehr Schlauheit oder größeres Vermögen werden wir erfolgreich, sondern durch eine positive Lebenseinstellung. – Es gibt keine Alternative zum Optimismus – wir wissen nicht, was uns die Zukunft bringt – nur der unerschütterliche Glaube an das GUTE ist Rat und Hilfe von innen!

Helen Keller (1880-1968), amerikanische Schriftstellerin, eine der tapfersten Frauen, die seit ihrem zweiten Lebensjahr taub, stumm und blind war, bekannte sich in ihrer gleichnamigen Schrift zum Optimismus:

„Wenn es wahr ist, dass der Optimismus die Welt voranbringt, und der Pessimismus sie aufhält, dann ist es gefährlich, eine pessimistische Philosophie zu verbreiten.“UND:  „Der Optimismus ist der Glaube, der zur Erfüllung verhilft. – Ohne Hoffnung können wir nichts tun!“

Der Optimist steuert unwillkürlich und ohne große Mühe auf die bestmögliche Lösung (das Optimum) zu – er sieht seinen Sieg im Geiste schon vor Augen und erreicht damit die Voraussetzung für den Erfolg – ob privat oder beruflich! – Dadurch schafft er Vertrauen und der Wille zu einem glücklichen und erfüllten Leben wächst stetig weiter!

Bejahen Sie die Zukunft  – denn wer liebt, was ihm begegnet, dem wird bald nur noch begegnen, was er liebt! – Tun Sie jeden Tag bewusst etwas Gutes – und lassen Sie niemals Ihre Träume sterben!

Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen und harmonischen ‚Valentinstag‘! – Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie bitte gesund!

Herzlichst

Gertrud E. Warnecke   und   Wilfried Kirchmeier

-/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-accountwa id=’mad03′]

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben