Über 1.000 Briefe bringt der Postbote jetzt täglich zum Nikolaus! = ‚Corona‘ soll weggehen – ‚Virus‘ soll verschwinden!

3 Dez
2020

Bild: Deutsche Post DHL

Frankfurt am Main – In den Kinderbriefen an den Nikolaus ist „Corona“ das Thema Nummer 1 – „Nikolaus setz Deine Maske auf“ – „Nikolaus bleib gesund“!

„Wir haben jetzt schon so viele Briefe wie sonst nur kurz vor Nikolaus“, sagt Sabine Gerecke, Leiterin der Kinderbriefaktion St. Nikolaus, und ist sich sicher: Dieses Jahr ist ‚Corona‘ das Thema Nummer 1, denn in fast jedem Kinderbrief ist Corona oder die Pandemie erwähnt:

„Auf den beigefügten Wunschzetteln steht meist ganz oben, dass Corona weggehen oder der Virus verschwinden soll“ – und dass die Kinder mit der ganzen Familie Weihnachten feiern und auch wieder Oma und Opa besuchen wollen.

Es gibt auch viele Briefe, in denen die Kinder es bedauern, dass der Nikolaus nicht vorbeikommen darf. Dann steht geschrieben: „Bitte vergesse Deine Maske nicht, dann darfst Du auch kommen“ – oder auch: „Nikolaus bleib gesund!“

Derzeit hat die Deutsche Post bereits 9.000 Briefe an den Nikolaus zugestellt. Die Adresse:

An den Nikolaus
Nikolausplatz
66351 St. Nikolaus

oder:
An den Nikolaus
66351 St. Nikolaus

Den Postlern ist das Nikolauspostamt in St. Nikolaus längst bekannt, denn es ist das älteste Nikolauspostamt.

„Dieses Jahr habe ich sehr viel zu tun“, betont der Nikolaus, „egal ob aus China, Russland oder Argentinien; viele Kinder haben Angst vor Corona oder befürchten, dass ich nicht an sie denke. Das ist aber nicht so. Schon jetzt erreichen mich viele, viele Briefe und jeden einzelnen werde ich mit meinen Helfern beantworten.

Liebe Kinder, bitte, den Absender nicht vergessen, dann erhaltet ihr auf jeden Fall eine Antwort und die Briefmarke ist mit dem ‚Nikolaus-Sonderstempel‘ versehen.“  –  www.dp-dhl.de  –  https://twitter.com/dpdhl_fra

HJT/-gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-accountcwa id=’mad03′]

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben