Deutsche Post mit „Sonderstempel Back to Future“ || Nikolauspostamt öffnet am 06.12.2020 um 11:00 Uhr

16 Nov
2020

Bild: Deutsche Post DHL

Frankfurt am Main – Anlässlich der geplanten Ausstellung des Museums für Kommunikation „Back to Future“ in Frankfurt am Main – die am 18. November 2020 beginnen sollte und bis zum 29. August 2021 läuft, gibt die Deutsche Post am 17. November 2020 einen eigens zu diesem Anlass erstellten Sonderstempel heraus.

Als Bildzusatz wird abgedruckt: Abbildung des ersten Head-Mounted Displays aus dem Jahr 1968 – Der Textzusatz lautet:  DEUTSCHE POST / MUSEUM FÜR KOMMUNIKATION / Back to Future – Technikvision / zwischen Fiktion und Realität / 18.11.20 – 29.08.21.

Philatelie-Liebhaber erhalten den Sonderstempel ab 17. November 2020 für einen Monat bei der Deutschen Post AG, Niederlassung MULTIKANALVERTRIEB, Sonderstempelstelle Brief, 92627 Weiden.

Nikolauspostamt öffnet seine Pforten

Erstmals am 06. Dezember um 11:00 Uhr – bis 24. Dezember 2020 werktags geöffnet  //  Bereits 6.000 Kinderbriefe angekommen  //  Nikolauspostamt am Nikolausplatz ist eingeschränkt geöffnet.

Die Pandemiebestimmungen schränken auch die Weihnachtspostfiliale St. Nikolaus ein. Der Nikolaus und seine Helfer sind dieses Jahr in der Nikolaushütte direkt vor der Weihnachtspostfiliale auf dem Nikolausplatz zu erreichen. Peter Gerecke, Vorsitzender des Festausschusses St. Nikolaus: „Dieses Jahr ist alles anders. Wir sind froh, dass wir unter Einhaltung der Hygieneregeln Nikolausfreunden ermöglichen, uns zu besuchen. Durch die Partnerschaft mit der Deutschen Post vertreiben wir nicht nur unsere begehrten Nikolausprodukte, sondern auch die Einlieferung von Brief- und Paketsendungen sind möglich. Zudem gibt es auch wieder den begehrten Nikolausstempel, Briefmarken, Nikolauskarten und jeder kann seine Weihnachtspost hier einliefern!“

Bild: Deutsche Post DHL

Nach Angaben der Deutschen Post ist es das älteste Nikolauspostamt in Deutschland! Damit alles reibungslos ablaufen kann, ist die Einhaltung der Öffnungszeiten ein Muss! – Die wichtigsten Regeln:  Nikolausprodukte und Leistungen können im Nikolauspostamt bargeldlos bezahlt werden. – Der Nikolaushelfer/Kunde wird zusätzlich mit einem Plexiglas im Thekenbereich gegen Aerosole geschützt. – Durch Zugangsampel geregelter Einlass von 2 unterschiedlichen Gästen, oder bis zu 4 Personen aus dem direkten familiären Haushalt mit Abstandsregelungen / Verkaufsfläche 20m². – Wartebereich der Kunden im benachbarten Unterstand mit Abstandsregelung.

In der Nikolaushütte wird die Raumluft mit einem NanoProtect HEPA-Filter gefiltert und über einen Aktiv-Kohlefilter gereinigt. – NUR Verkauf, kein Ausschank, kein Gastronomie-Angebot. – Maskenpflicht für Nikolaushelfer / Kunden auf dem Nikolausplatz und in der Nikolaushütte. – Ebenso wird bald eine einfache Bestellmöglichkeit vieler Nikolausprodukte über die Vereinseigene Homepage  www.Nikolauspostamt.de  eingerichtet, damit Nikolausfreunde bequem Ihren Nikolaus-Sonderstempel bestellen können … Bereits am 04.12.2020 werden die ersten 10.000 Kinderbriefe mit dem Nikolaus-Sonderstempel St. Nikolaus verlassen. Gerecke: „So erhalten viele Kinder bereits ab 05.12. das Antwortschreiben des Nikolaus … auch Philatelie-Anfragen werden entsprechend beantwortet … “

Im letzten Jahr erreichten über 26.500 Kinder und Junggebliebene mit ihren Briefen – Wünschen, Bildern, Gedichten, Sorgen und Nöten – den Nikolaus – und alle wollen natürlich eine Antwort.

Sabine Gerecke, Leiterin der Kinderbriefaktion: “Jeden Tag beantwortet der Nikolaus die vielen Briefe, die Kinder aus aller Welt an ihn schreiben. … Rund 40 ehrenamtliche Helferinnen und Helfern des Festausschusses St. Nikolaus unterstützen diese Aktion tatkräftig.“ – Und dies nicht nur in deutscher Sprache, sondern auch in russischer, spanischer, italienischer, französischer, polnischer, englischer und Dank des Übersetzungsdienstes der Deutschen Post auch wieder in chinesischer Sprache.  –  www.dp-dhl.de

Schreib doch mal! – Kinder, die an den Nikolaus schreiben möchten, können das an nachfolgende Adresse tun. – Ganz wichtig: Absender nicht vergessen:

An den Nikolaus
Nikolausplatz
66351 St. Nikolaus

HJT/-gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-accountcwa id=’mad03′]

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben