Sensationell – „Live from Reykjavik“ – von der Insel aus Eis und Feuer!

17 Okt
2020

Wie klingt Island? – Zu erleben bei „Live from Reykjavik“ am 13. und 14. November 2020 • Bild: „obs/Icelandair/Iceland Airwaves“

Frankfurt am Main – Nun ist es offiziell – Gründungssponsor ‚Icelandair‚ kündigt „Live from Reykjavik“ an.

Das Streaming Event am 13. und 14. November 2020 wurde vom Team des bekannten ‚Iceland Airwaves Festival‘ ins Leben gerufen. – Mit Auftritten bekannter Künstler wird der Spirit Islands in die Welt getragen.

Seit über 20 Jahren fliegt ‚Icelandair‘ (nationale Fluggesellschaft von Island) aus Europa und den USA Anfang November Festival-Liebhaber nach Reykjavik. Der Grund für die Reise: Das jährlich stattfindende Iceland Airwaves. Im vergangenen Jahr zog es für das internationale Musikevent rund 8.000 Besucher in die Hauptstadt.

Ähnlich wie zahlreiche Festivals um den ganzen Globus kann auch Reykjavik’s größte Musikveranstaltung in diesem Jahr nicht regulär stattfinden. Ganz im Sinne der isländischen Widerstandsfähigkeit, hat sich das Team mit seinen Partnern und Sponsoren zusammengetan und ein beispielloses Onlineevent mit authentischen isländischen Musikern auf die Beine gestellt.

„Live from Reykjavik“ bietet eine nie dagewesene Möglichkeit für Menschen aus aller Welt – diejenigen mit Reiseplänen oder Festivals, die abgesagt wurden und diejenigen im Lockdown oder in Quarantäne – die Stimmung und das Lebensgefühl Islands von zuhause aus zu erleben. – Lokale Musiker wie Of Monsters and Men, der isländische Eurovision 2020 Favorit Daði Freyr, Ólafur Arnalds, Ásgeir und Emilíliana Torrini performen in den beiden Eventnächten an einzigartigen Orten überall in Reykjavik, wie beispielsweise in Iðnó, Gamla Bío, Kunstmuseum und vielen weiteren Plätzen.

„Wir wollten einen Weg finden, der Welt von der riesigen Musikszene Islands zu berichten“, so der Festivaldirektor Ísleifur Þórhallsson: „Natürlich geht es uns auch darum, die Industrie im Allgemeinen zu unterstützen und innovativ zu sein. Die Tatsache, dass alle Künstler zur gleichen Zeit in Island sind, ist eine seltene Gelegenheit, die wir auf jeden Fall nutzen wollten.“

Gísli S. Brynjólfsson, Head of Global Marketing bei Icelandair, sagt: „Wir alle wissen, dass internationale Reisen aktuell nur eingeschränkt stattfinden können. Deshalb freuen wir uns ganz besonders, dass wir dennoch den Spirit Islands mit unseren Kunden und der Welt teilen können. Wenngleich die Möglichkeiten in diesem Jahr begrenzt sind, haben wir einen guten Weg gefunden, unsere isländischen Talente zu feiern.“

Die Auftritte werden in vier Zeitzonen am 13. und 14. November jeweils ab 19:30 Uhr Ortszeit wiederholt ausgestrahlt: Tickets können ab sofort über Dice.fm bestellt werden. – Weitere Informationen unter:  www.icelandairwaves.is #LiveFromReykjavik

ots/-gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben