„50 Jahre POSTLER“ – 150.000 km gelaufen – 250 Paar Schuhe verschlissen || „Internationaler Händewaschtag“ am 15.10.

14 Okt
2020

Gunter Brandmeyer, Zusteller, Marnheim, 50 Jahre Postler • Bild: (c) deutsche post dhl group/Bernd Georg

Frankfurt am Main – Gunter Brandmeyer ist auch nach ’50 Jahren Postler‘ immer noch ‚auf Tour‘ – zur Zeit in Marnheim! – Sein Motto: „Immer gut gelaunt“!

Um einen Spruch ist der beliebte Postler nie verlegen. Der gebürtige Albisheimer ist seiner Heimat treu geblieben und hat es nie bereut. 1970 begann seine Laufbahn als Postjungbote im Postamt Grünstadt. „Nach der Ausbildung musste ich erst einmal zum Bund“, so Brandmeyer: „Danach war ich in Grünstadt eingesetzt und dann viele Jahre lang Briefzusteller in Albisheim.“

Seit 47 Jahren ist Gunter Brandmeyer glücklich verheiratet, hat zwei Kinder und vier Enkel. Er nimmt seit vier Jahren an dem Altersteilzeitprogramm der Deutschen Post teil, so dass er jetzt mit einer Halbtagsstelle – 19,5 Stunden – in Marnheim unterwegs ist. – Gunter Brandmeyer ist sehr gern Zusteller, auch wenn im Alter nicht alles mehr so einfach ist. „Gesundheit ist alles. Lieber ein wenig langsamer, aber dafür ausdauernd.“ Er selbst hat errechnet, dass er in seinem Postleben rund 150.000 km gelaufen ist und dabei mit Sicherheit 250 Paar Schuhe verbraucht hat.

Der Postniederlassungsleiter Frank Steinbrenner, zuständig für die PLZ-Regionen 67, 68 und 69 beglückwünschte Gunter Brandmeyer sehr herzlich zu seinem 50-jährigen Dienstjubiläum und sprach in Namen aller Postler seinen Dank aus.  –  www.dpdhl.com

HJT/-gw

„Tag des Händewaschens am 15.10.“  •  Bild: (c) deutsche post dhl group/Bernd Georg

„AHA“ unbedingt einhalten – Händewaschen schützt vor Infektionen!

Frankfurt am Main „Kleine Aktion – Große Wirkung! Händewaschen schützt vor Infektionen. Darauf macht der „Internationale Händewaschtag der Weltgesundheitsorganisation (WHO)“ am 15. Oktober 2020 aufmerksam. – Und wir machen mit!“, so Stefan Heß, Pressesprecher Deutsche Post DHL Group, Pressestelle Frankfurt.

Händewaschen ist schon immer wichtig und gehört zur bekannten „AHA-Formel“, mit der man sich und andere vor Infektionen schützen kann: „A“ = Abstand halten, „H“ = Hygiene beachten – und „A“ = Alltagsmaske tragen.

Durch gründliches Händewaschen mit Seife (mindestens 20 Sekunden) lassen sich die meisten Krankheitserreger wirksam entfernen. Die Übertragung von Infektionskrankheiten kann so wirksam unterbrochen werden. Gerade jetzt in ‚Corona-Zeiten‘ ist das besonders wichtig.

SH/-gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-accountcwa id=’mad03′]

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben