Weihnachten am schönsten Ort der Stadt – „Internationale Tigerpalast-Revue“ im „Gesellschaftshaus Palmengarten“

17 Sep
2020

Bild: Tigerpalast

Frankfurt am Main – Endlich ist es wieder soweit: Das „Tigerpalast Varieté Theater“ kehrt zurück und präsentiert seine Weihnachtsrevue 2020/2021 im Gesellschaftshaus Palmengarten

Die einzigartige „Original-Tigerpalast-Revue“ mit „Tigerpalast-Orchester“ präsentiert vom 20. November 2020 bis 17. Januar 2021 täglich zwei Aufführungen – vorerst Freitag / Samstag / Sonntag. Der Wunsch, an fünf, wenn nicht an sieben Tagen Gäste zu begrüßen, ist natürlich groß.

Die Hoffnung, dass das „Internationale Programm“ Heiligabend und Weihnachten doch noch in der Heiligkreuzgasse stattfinden kann, geht nun leider nicht in Erfüllung. Doch die Macher Johnny Klinke (Varieté-Direktor), Margareta Dillinger (Varieté-Direktorin) und Robert Mangold (Leiter der Tiger-Palmen-Gastronomie), sehen der Lösung, ‚den Tigerpalast in den Palmengarten zu verlegen‘ auch positiv entgegen, denn eine solche Möglichkeit gibt es nur selten.

Hier ist sehr viel Platz, eine hervorragende Luftzirkulation und ein sehr gutes Hygienekonzept, das seinesgleichen sucht – wurde doch eigens ein Hygienefachmann hinzugezogen – Benjamin Coppik von der AES Veranstaltungskonzept GmbH. – Den Veranstaltern und allen Verantwortlichen ist sehr daran gelegen, dass Besucher*innen ohne Furcht vor Ansteckungsgefahr unbeschwerte und fröhliche Varieté-Stunden erleben. Robert Mangold betont, dass es extrem unwahrscheinlich sei, dass sich aufgrund der umfangreichen Vorsichtsmaßnahmen jemand infizieren werde.

Der „Tigerpalast“ sei das einzige Theater in Deutschland, das am 24. Dezember (Heiligabend um 18:00 und 21:30 Uhr) all denen etwas bietet, die an diesem wichtigen Tag etwas Besonderes genießen möchten – in diesem Jahr nun im ‚Gesellschaftshaus im Palmengarten‘: „Es wird am schönsten Ort dieser Stadt ein einzigartiges internationales Programm“, verspricht Johnny Klinke.

„Die Artisten sind zum Teil schon hier und proben unermüdlich – einige hat der ‚Tigerpalast‘ den Sommer über beherbergt, für andere dürften Ausnahmeregelungen gelten, wenn weiterhin Reisebeschränkungen bestehen“, so Dillinger.

Traditionell buchen Familien und Firmen häufig die Vorstellungen rund um Weihnachten. Zu jeder Show am Abend dürfen sich Besucher auf das gastronomische Angebot freuen, das sie von den Küchen im „Tigerpalast“ und im Gesellschaftshaus gewohnt sind – das Weihnachtsfeiern bis zu 250 Personen bietet. Sichern Sie sich gleich  hier  oder telefonisch unter 069 / 900 29 200 einen der begehrten Plätze.

„In der Kultur ist es sehr ruhig geworden – und das in einer internationalen Stadt, in der 190 Nationen leben“, bedauert Johnny Klinke und fügt hinzu: „Die Politik sollte den Mut haben, wieder mehr zu ermöglichen – vor allem den 1,5-Meter-Abstand auf einen Meter reduzieren, dann könnte sogar wieder im „Tigerpalast“ gespielt werden. – Es geht ums Ganze – Es geht um das Leben in der internationalen Stadt Frankfurt am Main. Auch die unsubventionierte Kultur müsse wieder eine Chance bekommen. Frankfurt ohne „Tigerpalast“ ist einfach unvorstellbar!“

www.tiger-palmen.de  –  www.tigerpalast.de  –  https://www.gesellschaftshaus-palmengarten.de/

ms/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-accountcwa id=’mad03′]

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben