Die Gewinner des „Innovationspreises der deutschen Wirtschaft 2010 – Erster Innovationspreis der Welt®“ stehen fest!

22 Feb
2011

Die Sieger: Infineon Technologie AG - Großunternehmen, PARAVAN GmbH - Mittelständisiche Unternehmen, PEPperPRINT GmbH - Startup Unternehmen. Prof. Dr. Anette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung, TV-Moderator Cherno Jobatey.

Die Infineon Technologies AG, die Paravan GmbH und die PEPperPRINT GmbH wurden im Rahmen der festlichen 30. Gala der deutschen Wirtschaft am Samstag, 19. Februar 2011 in Frankfurt am Main vor rund 2.000 Gästen aus Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und der Kunst-Szene ausgezeichnet.

Frau Prof. Dr. Annette Schavan, Bundesministerin für Forschung und Bildung, hat als Schirmherrin zusammen mit Vertretern der Stifter Deutsche Telekom AG, Messe Frankfurt GmbH, Moonlight GmbH, MC IT Solutions GmbH und b+p Beratung Personal die diesjährigen Sieger für ihre bedeutenden Innovationen ausgezeichnet.
Zudem wurden durch Prof. Dr. Heinz Riesenhuber zwei weitere Preise für nachhaltige innovative Leistungen übergeben. Diese gingen zum einen an die Unternehmen Lufthansa Systems AG und die Sikom Software GmbH für das gemeinsame Projekt „Automatische Passwort-Rücksetzung mittels biometrischer Stimmerkennung in der Lufthansa Systemumgebung“. Die zweite Auszeichnung wurde der Continental AG für  „30 Jahre Unternehmensinnovation im Rahmen des Innovationspreises der deutschen Wirtschaft“ verliehen.

Dr. Ernst Gloede, Präsident Wirtschaftsclub Rhein-Main - Prof. Dr. Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung - Prof. Dr. Heinz Riesenhuber, Deutscher Bundestag

Die drei Gewinner des Innovationspreises haben jeweils den ersten Platz in ihrer Kategorie belegt. Bei den Großunternehmen siegte die Infineon Technologies AG mit der Entwicklung der digitalen Sicherheitstechnologie „Integrity Guard“, mit der das Unternehmen ein neues Zeitalter für Sicherheitschips einleitet. Unter den Finalisten in der Kategorie Mittelständische Unternehmen stach die PARAVAN GmbH mit ihrem ersten straßenzugelassenen DRIVE-BY-WIRE System mit Aktiver Servomotoren-Redundanz hervor. Dieses macht den mobilen Traum vom Fahren ohne Lenkrad von über 80 Millionen fahrtauglichen Rollstuhlfahrern möglich. Bei den Startups, den Unternehmen, die nicht länger als fünf Jahre am Markt sind, erreichte die Innovation der PEPperPRINT GmbH den ersten Rang:  Biochips aus dem Laserdrucker, mit denen das Unternehmen die Herstellung von Peptidchips revolutioniert. Diese können damit in der Proteomforschung eine vergleichbare Rolle wie die DNA-Chips in der Genomforschung einnehmen.

Detlef Braun, Messe Frankfurt – Carl-Friedrich Bohlmann Senator h.c. Austrian Business Agency - Dr. Ernst Gloede, Präsident Wirtschftsclub Rhein-Main e.V.

Ausgewählt wurden die herausragenden technischen, wissenschaftlichen und geistigen Innovationen aus insgesamt 320 eingereichten Bewerbungen durch einen wissenschaftlischen Ausschuss und ein unabhängiges Kuratorium. Zu diesem ausgewählten Kreis bekannter Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Forschung zählten der Nobelpreisträger Prof. Dr. Klaus von Klitzing und der Astronaut Dr. Ulf Merbold.
Die Preisträger-Namen werden in die Trägerplatte der wertvollen Innovationspreis-Skulptur eingraviert, die der bekannte Frankfurter Maler und Bildhauer Bernd Fischer geschaffen hat.

Diese chronologische Gravur der Preisträger- Namen der vergangenen 30 Jahre in die Trägerplatte der Skulptur macht dieses Kunstwerk  heute zu einem bedeutenden Dokument der Innovationskraft der deutschen Wirtschaft.

Seit 1980 ehrt der Wirtschaftsclub Rhein-Main mit diesem – nach einer Idee des Präsidenten Dr. Ernst Gloede entstandenen – Preis jährlich die innovativsten deutschen Unternehmen.

Hilke Vogler, Vorsitzende des Beirats Wirtschftsclub Rhein-Main - Dr. Werner Breuers, Vorstand Lanxess

Ehren-Schirmherr Prof. Dr. Heinz Riesenhuber hielt die Ladatio für die Sieger der Nachhaltigkeitspreise. Lufthansa Systems AG und die Sikom Software GmbH erhielten für ihr gemeinsam zum „Innovationspreis der deutschen Wirtschaft 2010“ eingereichtes  Projekt diese innovative Auszeichnung. Der Sonder-Nachhaltigkeitspreis „30 Jahre Unternehmensinnovation im Rahmen des Innovationspreises der deutschen Wirtschaft“ wurde an die Continental AG verliehen. Im Anschluss an die Preisverleihung übergab Dr. Ernst Gloede in Anwesenheit des Künstlers Bernd Fischer, die  Original Skulptur des Innovationspreises als Leihgabe an Dr. Theo Jülich, Museumsdirektor am Hessischen Landesmuseum Darmstadt, zur  dauerhaften Ausstellung.

Im Rahmen der Umstrukturierung des traditionsreichen Preises fand dieses Jahr die unterhaltsame festliche GALA erstmals im Congress Center Frankfurt statt, das dem Anlass entsprechend festlich geschmückt und dank 200 Moonlight Leuchten in besonderem Glanz erstrahlte. TV Moderator Cherno Jobatey führte mit bekannt unterhaltsamem Charme durch das hochkarätige Abendprogramm, das seinen Abschluss erst in den frühen Morgenstunden im trendigen Gala NightClub fand. Musikalisches Highlight  war der beliebte Jazz- und Swing Musiker Roger Cicero im exklusiven Duo mit seinem Pianisten Lutz Krajenski. Die Fashion Show mit Wahl der GALA  Modelle 2011der beiden bekannten Designer-Firmen Carry Allen by Ella Singh und Marco Marcu Fashiondesign erfreute Damen und Herren gleicher Maßen. Autofreaks begeisterten sich für den von Ruf präsentierten ersten Elektro-Porsche genau so wie für den von Fusco zur Verfügung gestellten Oldtimer Petigars Pratt Carrabin 1898, um anschließend Ihre Rennfahrer Ambitionen am Formel1- Simulator und der Carrerabahn auszuleben.

Unter den vielen Unterhaltungsaktionen faszinierte ganz besonders der Erstligist Fußball- Club RCD Mallorca zusammen mit dem Robo-Cup Team der J.W. Goethe Universität Frankfurt die GALA- Gäste mit intelligenten Fußball spielenden Robotern. Verlosungen von wertvollen Preisen wie zum Beispiel der Frankfurter Finanzplatzuhr von Sinn Spezialuhren, viel Musik zum Tanzen und spannende Aktionen der Präsentationsstände sowie Kleinkunst- Unterhaltung rundeten das Programm ab und garantierten gute Unterhaltung.

Detaillierte Informationen unter: www.innovationspreis.com –    Mussler Communication /hv / gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben