TU GUTES und rede darüber – WASSER ist LEBEN – TIPPS für verantwortungsvollen Umgang mit der wertvollen Ressource

1 Aug
2020

Bild: obs/GROHE AG/Grohe AG

Düsseldorf – Pure Freude am Wasser trotz Trockenheit im Sommer – TIPPS für ein bewusstes Wassermanagement: GROHE unterstützt Haushalte beim Wassersparen mit nützlichen Tipps und innovativen Technologien.

Neben Hitzefrei, Grillabenden mit Freunden und Badespaß bringt das warme Wetter auch das Thema Trockenheit mit sich. Dies haben nicht zuletzt auch die sommerlichen Hitzewellen der vergangenen Jahre gezeigt. Wasserknappheit ist laut dem Weltwirtschaftsforum eines der größten globalen Risiken (World Economic Forum, 2019: Global Risk Report, 14th Edition). Die Nachfrage nach Wasser wird laut Prognosen zudem bis 2050 um rund 55% weiter stark steigen (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, 2020:  https://www.bmz.de/de/themen/klimaschutz/Wasser-und-Klima/index.html = Zahlen und Fakten, die die Dringlichkeit für ein bewusstes Wassermanagement hervorheben.

Genau hier setzt GROHE mit seinen Produktinnovationen an: Verantwortungsvoller Umgang mit der wertvollen Ressource, ohne dabei die Freude am Element Wasser zu verlieren. Wie man nach diesem Prinzip trotz der heißen Temperaturen im Sommer eine erfrischende Abkühlung guten Gewissens genießen kann, zeigt das Unternehmen mit drei praktischen Tipps:

Duschen statt Baden:  Während bei einem Vollbad etwa 150 Liter Wasser verbraucht werden, benötigt eine 5-Minuten-Dusche ca. 50 Liter – die Devise lautet also lieber Duschen statt Baden. Thermostate mit GROHE TurboStat Technologie liefern die gewünschte Temperatur ohne langes nachjustieren und gleichen während des gesamten Duschvorgangs Temperaturspitzen aus. Ein zusätzliches Feature ist der Eco Button am Mengengriff, der den Wasserverbrauch auf bis zu 50 Prozent reduziert. Eine Vielzahl der Duschbrausen über alle Preissegmente hinweg verfügen außerdem über einen Durchflussbegrenzer, der den Wasserverbrauch ohne jeglichen Komfortverlust mindert. So steht der Abkühlung mit gutem Gewissen nichts mehr im Weg.

Wassersparende Armaturen verwenden:  Wassersparen in Bad und Küche bei gleichbleibendem Komfort? Das ermöglicht die innovative GROHE EcoJoy Technologie. Ein Durchflussbegrenzer reduziert den Wasserverbrauch von 10 Litern um die Hälfte auf bis zu 5 Liter pro Minute, während der in der Armatur verbaute Luftsprudler für einen gleichbleibend voluminösen Wasserstrahl sorgt. Diese Technologie ist mit einer Vielzahl von Armatur-Modellen erhältlich, wie zum Beispiel mit der ‚Essence Linie‘, die mit einer Auswahl an Größen, Farben und Oberflächen eine stylische und zugleich nachhaltige Lösung für das Bad bietet oder mit ‚Minta‘ als nachhaltige Lösung für die Küche.

Wasserfluss minimieren:  Beim Zähneputzen oder Einseifen der Hände kann schnell mal das Wasser länger laufen – jedoch jeder Tropfen ist wertvoll. Das Wasser nur dann fließen zu lassen, wenn es auch wirklich aktiv verwendet wird, fällt nicht immer leicht. Hier können berührungslose Infrarot-Armaturen, wie zum Beispiel die GROHE Eurosmart CE unterstützend wirken. Die automatische Start-Stopp Funktion spart Wasser, indem sie dafür sorgt, dass lediglich Wasser fließt, wenn sich die Hände unter dem Auslauf befinden.

Weitere ausführliche Informationen gibt es unter green.grohe.com

ots/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben