„Wenn du regieren willst, darfst du die Menschen nicht vor dir herjagen. – Du mußt sie dazu bringen, dir zu folgen!“ …

22 Mai
2020

Charles Montesquieu • Bild: Unknown authorAfter Jacques-Antoine Dassier artist QS:P170,Q4233718,P1877,Q3157867, Charles Montesquieu, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

… wusste schon Charles Baron de La Brède de Montesquieu (getauft am 18. Januar 1689 auf Schloss La Brède bei Bordeaux / † 10. Februar 1755 in Paris), bekannt unter dem Namen „Charles Montesquieu“ – französischer Schriftsteller, Philosoph und Staatstheoretiker der Aufklärung.

Montesquieu gilt als Vorläufer der Soziologie, bedeutender politischer Philosoph und Mitbegründer der modernen Geschichtswissenschaft.

Obwohl der gemäßigte Vordenker der Aufklärung für seine Zeitgenossen auch ein erfolgreicher belletristischer Autor war, ist er vor allem als geschichts-philosophischer und staatstheoretischer Denker in die Geistesgeschichte eingegangen und beeinflusst noch heute aktuelle Debatten.

Zusammenfassend schrieb er: „Verfassungsregeln, Strafgesetze, das Zivilrecht, religiöse Vorschriften, Sitten und Gewohnheiten – all das ist ineinander verwoben und beeinflusst und ergänzt sich gegenseitig. Wer da unüberlegt ändert, gefährdet seine Regierung und die Gesellschaft.

-/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben