Weltweit lesen Prominente aus ihren Lieblingskinderbüchern vor – START für Aktion „#SavewithStories“!

18 Mai
2020

MEGHAN & HARRY – Duke und die Duchess of Sussex • Bild: Mark Jones, Prince Harry and Meghan Markle, CC BY 2.0

Berlin – Jennifer Garner, Hollywoodschauspielerin und Save the Children Botschafterin, hat gemeinsam mit der Kinderrechtsorganisation die globale Spendenaktion #SavewithStories gestartet.

Prominente aus aller Welt lesen aus ihren Lieblingskinderbüchern vor und rufen damit gleichzeitig zu Spenden für die Corona-Hilfsmaßnahmen von Save the Children auf. Jetzt beteiligen sich auch viele deutsche Prominente, wie Violinistin Anne-Sophie Mutter, TV-Journalistin Dunja Hayali und Schauspielerin Ulrike C.Tscharre.

Seit Ende März haben sich über 200 Hollywoodstars der Aktion angeschlossen darunter Glenn Close, Reese Witherspoon, Jude Law, Helen Mirren. Auch der Duke und die Duchess of Sussex, Harry und Meghan Markle, sorgten für viel Aufmerksamkeit mit ihrem Video anlässlich von Archies erstem Geburtstag, in dem Meghan das Kinderbuch „The reading of Duck! Rabbit!“ von Amy Krouse Rosenthal aus dem Wohnzimmer vorliest. Aktuell unterstützt Melinda Gates die Aktion, in dieser Woche liest sie aus dem Buch „Ada Twist, Scientist“ vor.

„Das Coronavirus betrifft uns alle, auf der ganzen Welt. Es gibt ja bereits so viele tolle Initiativen auf nationaler Ebene, umso mehr freut es mich, wie hier weltweit bekannte Künstler und Menschen des öffentlichen Lebens mit einer gemeinsamen Aktion #SavewithStories ein Zeichen für benachteiligte Kinder setzen und mit Geschichtenerzählen Positives bewirken“, betont Ulrike C.Tscharre.

„Der Grund, warum ich überhaupt mit dem Geige spielen begonnen habe, ist das Janosch Kinderbuch ,Der Josa mit der Zauberfidel‘. Daraus lese ich bei der Aktion #SavewithStories vor. Die globale Pandemie erfordert weltweite Solidarität, jeder einzelne kann etwas tun. Mir ist es eine Herzensangelegenheit, mich für die benachteiligten Mädchen und Jungen zu engagieren. Diese globale Krise bedroht Kinder weltweit in allen Lebensbereichen“, sagt Anne-Sophie Mutter.

„#SavewithStories ist eine großartige Aktion“, so Susanna Krüger, Vorstandsvorsitzende von Save the Children Deutschland: „Jeder, der dabei ist oder spendet, leistet einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen Corona. Save the Children ist weltweit für alle benachteiligten Kinder im Einsatz: Für Mädchen und Jungen aus armen, sozial isolierten oder geflüchteten Familien, die schon vor der Krise keinen Zugang zu guter Bildung, Hygiene oder Gesundheitsdiensten hatten. Für diese Arbeit brauchen wir jede Unterstützung, die wir bekommen können.“

Auch die Stiftung Lesen begrüßt die InitiativeDr. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer, sagt: „Vorlesen ist eine wahre Superkraft. Es stärkt die Persönlichkeit von Kindern, eröffnet ihnen neue Perspektiven, vergrößert den Wortschatz und erklärt, wie die Welt funktioniert. Damit alle Kinder von dieser Superkraft profitieren, empfehlen wir Eltern ihren Kindern jeden Tag mindestens 15 Minuten vorzulesen. Deswegen unterstützen wir die Aktion #SavewithStories, die dem Vorlesen eine große Bühne bietet und inspiriert. Denn gemeinsam neue Geschichten zu entdecken und spannende Abenteuer zu erleben, lohnt sich für alle: Von Anfang an, ein Leben lang.“

Die Vorleseaktion #SavewithStories wird von Verlagen gefördert, wie dem Carlsen Verlag, der Janosch Film und Medien AG und der Oetinger Verlagsgruppe, die Bücher zum Vorlesen zur Verfügung stellen – sie gibt’s bis September 2020 auf dem Instagram-Kanal von Save the Children Deutschland oder unter  #SavewithStories_de  – Mehr Informationen unter:  www.savethechildren.de/savewithstories – Viele weitere Save the Children-Länder beteiligen sich ebenfalls an der Aktion – wie Australien, Italien, Schweiz, Niederlande, Norwegen und viele mehr.

Die Stiftung Lesen steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und wird von zahlreichen prominenten Lesebotschaftern unterstützt: www.stiftunglesen.de

ots/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-accountwa id=’mad03′]

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben