Frankfurt sucht die „Corona-Helden“ des Alltags! – Charity-Gala „Kleider machen Leute“ auf 23.01.2021 verschoben!

21 Apr
2020

Anti virus protection mask ffp2 standart to prevent corona COVID-19 and SARS infection • Bild: Stephan Görner Maßkonfektion

Frankfurt am Main „Seit 2015 ehren wir die Helden des Alltags, stellen Menschen mit außergewöhnlichen oder gefährlichen Berufen vor. Anerkennung, Wertschätzung und Respekt gegenüber diesen Berufen und den Menschen dahinter stehen im Fokus“, so Sven Müller, PR & Live-Kommunikation.

Daniel Baldus fotografiert zunächst authentisch am Arbeitsplatz und anschließend im Kostüm oder Maßanzug. Tolle Fotos kommen dabei heraus, die die Menschen, die normalerweise im „Maschinenraum“ einer Stadt arbeiten, in ein ‚anderes Licht setzen‘.

„In diesem Jahr stellen wir das Motto um. Unter dem Slogan „Frankfurt sucht die Corona-Helden des Alltags“ möchten wir Menschen in Szene setzen, die nicht Homeoffice machen, sondern in vorderster Linie stehen“ , betont Sven Müller.Das kann die Kassiererin im Supermarkt, eine Hebamme oder eine Pflegekraft, aber auch der Polizist, Paketbote oder ein Arzt sein. Eben Menschen mit Berufen, die sich der Gefahr der Ansteckung mit dem COVID-19 aussetzen, damit eine Stadt – zwar eingeschränkt funktioniert – aber sicher und sauber bleibt.

Für die Idee konnten viele prominente Unterstützer gewonnen werden, mit denen gemeinsam ein Videoaufruf gestartet werden konnte: Wolfgang Kubicki, Heiner Brand, Wolfgang Bosbach und Laura Karasek sind nur einige bekannte Persönlichkeiten, die sich gemeinsam dafür einsetzen, die ‚Corona-Helden des Alltags‘ zu suchen.

Den Filmaufruf der prominenten Unterstützer gibt es hier:  https://www.youtube.com/watch?v=PGgxt9bhF7w

Auch Redaktionen werden um Mithilfe gebeten – unter  http://kleider-machen-leute.net/coronahelden.html  können Leser/Hörer/Seher ihre persönlichen Corona-Helden des Alltags vorschlagen. Sechs davon werden ausgesucht, fotografiert – und bei der beliebten GALA „Kleider machen Leute“ am 23. Januar 2021 vorgestellt.

ACHTUNG! – Aufgrund der Coronakrise haben sich die Initiatoren der Charity-Kampagne „Kleider machen Leute“, Stephan Görner und Sven Müller, dazu entschieden, die gleichnamige Gala vom 14. November 2020 auf Samstag, 23. Januar 2021, zu verlegen. Veranstaltungsort bleibt das ‚Hotel Kempinski Gravenbruch‘.

sm/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-accountcwa id=’mad03′]

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben