„Die ZUKUNFT hat viele Namen: Für Schwache ist sie das Unerreichbare, für Furchtsame das Unbekannte, für Mutige die CHANCE!“ …

4 Apr
2020

Victor Hugo • [Public domain], via Wikimedia Commons

… diese motivierenden Worte stammen von Victor Hugo (* 26. Februar 1802 in Besançon; † 22. Mai 1885 in Paris), französischer Schriftsteller.

Victor Hugo verfasste Gedichte sowie Romane und Dramen und betätigte sich als literarischer, aber auch politischer Publizist. Mehrfach war er Abgeordneter oder Senator sowie auch politisch aktiv.

Neben Molière, Voltaire oder Balzac, gilt er vielen Franzosen als ihr größter Autor überhaupt. Sein Schaffen kann teils der Romantik, teils dem Realismus zugeordnet werden.

Gemeinsam mit Honoré de Balzac setzte sich Victor Hugo für ein Urheberrecht ein und war einer der wichtigsten Verfechter der Berner Übereinkunft zum Schutz von Werken der Literatur und Kunst. Obwohl er heute mit Ausnahme von „Les Misérables“ – eher selten gelesen wird, hat er eine ähnliche Bedeutung für die Franzosen, wie Johann Wolfgang von Goethe sie im deutschen Sprachraum hat.

Auch auf der Insel Guernsey ist er noch populär. Sein Name ziert Geschäfte und Lokalitäten. Das Victor-Hugo-Haus erfreut sich vieler Besucher. In Saint Peter Port blickt er als überlebensgroße Statue aufs Meer hinaus in Richtung Frankreich.  –  (wikipedia)

/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren  Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben