HEUTE ist der „Welttag des Glücks“ – Auch in schweren Zeiten sollten wir versuchen, glücklich zu sein und fest daran glauben: ALLES WIRD GUT!

20 Mrz
2020

Der „Internationale Tag des Glücks“ wurde von den Vereinten Nationen während der UN-Hauptversammlung am 28. Juni 2012 beschlossen und wird seit 2013 jedes Jahr am 20. März begangen.

Auch besonders in diesen schweren Zeiten während der ‚Corona-Krise‘ sollten wir an das GLÜCK glauben: „Unsere wahre Aufgabe ist es, glücklich zu sein“, sagte schon Dalai Lama … und in der Bibel heißt es: „Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit“.

Die Vereinten Nationen verbinden mit diesem wichtigen Tag weltweite Politikziele. – Synonyme für den Weltglückstag sind „International Day of Happiness“ – „Tag des Glücks“ – und „Internationaler Tag des Glücks“.

Mit diesem Tag soll die Bedeutung des Strebens nach Glück und Wohlbefinden bewusst gemacht werden. Glück und Wohlbefinden sind universelle Ziele und Bestrebungen der Menschen auf der ganzen Welt.

Als Erfüllung menschlichen Wünschens und Strebens ist Glück ein sehr vielschichtiger Begriff, der Empfindungen vom momentanen Glücksgefühl bis zu anhaltender Glückseligkeit einschließt.

Das Streben nach Glück hat als individuelles Freiheitsrecht Eingang gefunden in das Gründungsdokument der ersten neuzeitlichen Demokratie, in die Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten. Dort wird es als Pursuit of Happiness bezeichnet.

Die Förderung individuellen menschlichen Glücksstrebens ist heute Gegenstand spezifischer Forschung und Beratung unter neurobiologischen, medizinischen, soziologischen, philosophischen und psychotherapeutischen Gesichtspunkten. – www.kleiner-kalender.de

Passen Sie gut auf sich auf – Bleiben Sie behütet und vor allem GESUND –

Herzlichst Gertrud E. Warnecke

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben