„Die Fähigkeit, das Wort ‚NEIN‘ auszusprechen, ist der erste Schritt zur Freiheit!“ …

24 Feb
2020

Nicolas de ChamfortBild: Unknown, Chamfort, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

… erkannte schon Nicolas de Chamfort (* 06. April 1741 in Clermont, Auvergne / † 13. April 1794 in Paris), französischer Schriftsteller in der Zeit der Aufklärung und der Französischen Revolution.

Chamfort wirkte als Hauslehrer, zuerst 1761 in Köln, später in Paris. Bereits mit 24 Jahren hatte er auf den Pariser Bühnen 1764 Erfolg mit seiner Komödie ‚La jeune Indienne‘ (Die junge Inderin). Nachdem er durch akademische Preis-Reden, die der Éloge de Molière (1769), Éloge de Lafontaine (1774) und wiederholt weitere Preise gewonnen hatte, erhielt er durch seine größte dichterische Leistung, die ‚Tragödie Mustapha et Zéaugir‘ (1778) die Gunst der Königin Marie Antoinette und zugleich den Beifall des Hofes. In diesem Stück geht es um Bruderliebe, die in tragischer Weise endet.

Chamfort erhielt in der Folge eine jährliche Pension von 1.200 Francs, wurde Sekretär des Prinzen von Condé und 1781 Mitglied der Académie Française. – Während der Revolution versuchte er, den unterschiedlichen Strömungen zu folgen, prägte Parolen und schrieb Reden. Auch wird ihm der Ausspruch „guerre aux chateaux, paix aux chaumières“ (Krieg den Palästen, Friede den Hütten) zugeschrieben, den er dem Revolutionsheer als Wahlspruch auferlegte. Erst später, im Jahr 1834, wurde die Wendung durch Georg Büchner in seiner politischen Flugschrift Der Hessische Landbote‘ in Deutschland berühmt.

Unter der Vorherrschaft der Girondisten wurde Chamfort Vorsteher der Nationalbibliothek. Während der Monate der Schreckensherrschaft unter Maximilien de Robespierre brachte ihn eine Denunziation ins Gefängnis. Erst nachdem er seine Freunde, die Girondisten, verleugnet hatte, wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Als er erneut von Verhaftung bedroht war, kam er dieser durch einen Suizidversuch zuvor, an dessen Folgen er am 13. April 1794 starb.

-/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-accountcwa id=’mad03′]

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben