UNESCO-Welterbe: Einmalige Zeugnisse menschlicher Kultur und Naturphänomene von außergewöhnlicher Schönheit

11 Feb
2020

Trogir – Erleben Sie die traumhafte Altstadt (Welterbe) als Teil der 15-tägigen Reise nach Kroatien & Montenegro • Bild: obs/RSD Reise Service Deutschland GmbH

München – Im Urlaub zum echten Welterbe! – Was die UNESCO – die Kultur-Organisation der Vereinten Nationen – auf ihrer „UNESCO-Welterbe-Liste“ zusammengetragen hat, ist wahrlich einzigartig!

Die gewaltigen Wasserfälle von Iguazu gehören ebenso dazu, wie der Aachener Dom und das deutsche Wattenmeer, das Schloss von Versailles oder der Grand Canyon in den USA. Der Münchner Studienreiseveranstalter ‚RSD Reise Service Deutschland‘ spickt seine Vorteilsreisen mit einer Vielzahl faszinierender Höhepunkte aus dem Weltkultur- und Weltnaturerbe. 100 anerkannte Highlights aus Kultur und Natur bereichern das Sortiment.

Zum zehnjährigen Jubiläum konnte RSD bereits seinen zweimillionsten Gast begrüßen. Geschäftsführer Horst Zsifkovits formuliert das RSD-Konzept (Stammkunden in 13 Ländern) so: „Wir bieten ein außergewöhnliches Preis-Leistungsverhältnis, also echte Spitzenpreise für Reisen mit Niveau.“

In Israel zum Beispiel staunen RSD-Urlauber über die hängenden Gärten von Baha’i oder Jerusalems Altstadt. In Spanien sind sie fasziniert von der wunderschönen Klosterresidenz El Escorial oder dem historischen Herzen Salamancas. Auch St. Petersburgs Paläste werden ebenso präsentiert wie die sagenhafte japanische Kaiserstadt Kyoto und Porto – eine der schönsten historischen Glanzlichter Portugals – sowie die Altstadt der kanadischen Metropole Québec … u.v.a.m. –  allesamt UNESCO-Welterbestätten der Extraklasse. – Bei vielen RSD-Reisen reihen sich Welterbe-Highlights förmlich aneinander …

Um als „Welterbe“ zu gelten und einen Platz auf der UNESCO-Welterbe-Liste zu ergattern, braucht es eine „herausragende universelle Bedeutung“. Ein Kultur- oder Naturgut muss einzigartig, authentisch und unversehrt sein. Zu den Kriterien für die Aufnahme in die Welterbe-Liste gehören zum Beispiel, dass es sich um „ein Meisterwerk der menschlichen Schöpferkraft“ handelt – oder um „überragende Naturerscheinungen“.

Grundlage für die Welterbe-Liste ist das 1972 verabschiedete „Übereinkommen zum Schutz des Kultur- und Naturerbes der Welt“. Aktuell verzeichnet diese Liste 1121 Natur- und Kulturstätten aus 167 Staaten weltweit. Deutschland ist dabei mit 46 Welterbestätten vertreten.

www.rsd-reisen.com

ots/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben