„Mit Kummer kann man allein fertig werden, aber um sich aus vollem Herzen freuen zu können, muss man die Freude teilen!“ …

5 Feb
2020

Mark Twain • Bild: A.F. Bradley, New York, Mark Twain by AF Bradley, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

… erkannte schon Mark Twain (* 30. November 1835 in Florida, Missouri / † 21. April 1910 in Redding, Connecticut), weltbekannter US-amerikanischer Schriftsteller – vor allem als Autor der Bücher über die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn.

Mark Twain war ein Vertreter des Literatur-Genres „amerikanischer Realismus“ und ist besonders wegen seiner humoristischen – von Lokalkolorit und genauen Beobachtungen sozialen Verhaltens geprägten Erzählungen – sowie aufgrund seiner scharfzüngigen Kritik an der amerikanischen Gesellschaft berühmt. In seinen Werken beschreibt er den alltäglichen Rassismus; seine Protagonisten durchschauen die Heuchelei und Verlogenheit der herrschenden Verhältnisse.

Das Leben Mark Twains war von Widersprüchen gezeichnet. Der Mann, der den ‚American Way of Life‚ scharfzüngig kritisierte, strebte selbst nach Erfolg und Anerkennung. Er floh vor dem Sezessionskrieg nach Westen und erlebte später seinen größten wirtschaftlichen Erfolg als Verleger der Autobiografie des einstigen Kriegshelden Ulysses S. Grant.

Obwohl er den größten Teil seines Lebens an der Ostküste der Vereinigten Staaten und in Europa verbrachte, war Mark Twain der Chronist des amerikanischen Westens.  –  (Wikipedia)

-/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-accountwa id=’mad03′]

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben