Archiv für 14. Mai 2020

Frankfurt am Main – Wenn von Impressionismus die Rede ist, denken wir meistens an großartige Malerei. Denn „der Impressionismus wird heute wie damals überwiegend als zweidimensionale Kunst wahrgenommen“, so Eva Mongi-Vollmer und Alexander Eiling, die Kuratoren der Städel-Ausstellung „EN PASSANT. Impressionismus in Skulptur“. Doch das dürfte sich nach einem Besuch der großartig inszenierten Schau ändern. […]

Frankfurt am Main – Massiver Passagierrückgang setzt sich fort  //  Kaum noch Passagierverkehr in Frankfurt und an den internationalen Konzern-Flughäfen  //  Cargo-Aufkommen in Frankfurt vergleichsweise stabil. 188.078 Passagiere zählte der Flughafen Frankfurt im April 2020 – das ist ein Rückgang von 96,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Kumuliert über die ersten vier Monate des Jahres betrug […]

… erkannte schon William Shakespeare (geboren 1564 in Stratford-upon-Avon / gestorben 1616 ebenda), berühmter englischer Dichter, Dramatiker, Lyriker, Schauspieler und Theaterleiter. Seine Komödien und Tragödien gehören zu den bedeutendsten Bühnenstücken der Weltliteratur und sind die am häufigsten aufgeführten und verfilmten. Sein überliefertes Gesamtwerk umfasst rund 40 Dramen, epische Versdichtungen sowie 154 Sonetten. William Shakespeare gilt […]


oben