Beiträge gekennzeichnet mit ‘Wildschweine

Hamburg – In der Natur wird jetzt die Generation 2018 gezeugt! Auf dem Acker boxen sich die Häsinnen mit ihrem Feldhasen-Bräutigam in spe fürs Rammeln warm … im Wald singen die Füchse ihrer Angebeteten heisere Liebeslieder und spätestens ab Februar ist sogar die scheue Wildkatze wieder schwer verliebt. Wenn Feldhasen Hochzeit feiern, versammeln sich gleich […]

Hamburg – „Allerheiligen und Totensonntag finden Wildtiere auf dem Friedhof viel zu fressen,“ betont die ‚Deutsche Wildtier-Stiftung‘. Am 01. November (Allerheiligen) und 26. November (Totensonntag) gedenken die Menschen ihrer Verstorbenen. Sie besuchen die Friedhöfe und schmücken die Gräber mit frisch gebundenen Kränzen und Gestecken. Was viele Angehörige nicht ahnen: Frischer Grabschmuck ist für viele Wildtiere […]

Das Für und Wider zur Rückkehr der Wölfe wird unter Experten und in den Medien immer wieder diskutiert.  Die Natur- und Wildnisschule Teutoburger Wald geht vom 02.-08.10.2017 mit Teilnehmern in die Lausitz, in die Region, in der die Wölfe vor über 15 Jahren wieder Fuß gefasst haben und sich nun weiter nach Norden und Westen ausbreiten. Eine […]

München – Jedes Jahr meldet das Statistische Bundesamt mehr als 200.000 Wildunfälle. 2015 wurden 2.433 Verkehrsteilnehmer dabei leicht verletzt, 608 schwer, 13 Menschen starben. Die meisten Kollisionen gibt es mit Rehwild, Unfälle mit Wildschweinen nehmen laut Deutschem Jagdverband weiter stark zu (2015 um acht Prozent). Besonders in den Monaten Oktober und November ereignen sich die […]

Hamburg (ots) – Dass warm besser als kalt ist, merken in diesen Tagen viele heimische Wildtiere. Bleiben Schnee und Frost aus, ist die Nahrungssuche für Wildschweine, Reh- und Rotwild sowie Sing- und Greifvögel einfach: „Der Boden ist weich, die Insekten sind aktiver und manche Pflanzen beginnen bereits frisch auszutreiben“, erklärt Dr. Andreas Kinser, Forstexperte der […]

München (ots) – Besonders große Gefahr herrscht während der Dämmerung! 2014 verunglückten auf deutschen Straßen 2.842 Menschen bei Wildunfällen. Insgesamt waren 18 Tote zu beklagen, 574 Menschen wurden beim Zusammenprall mit einem Wildtier schwer verletzt. Unter die Räder kamen aber auch über 200.000 Rehe, Hirsche und Wildschweine. Neben dem oft beträchtlichen Leid für Mensch und […]

Die Trauben-Eiche (Quercus petraea) – auch Winter-Eiche – genannt, ist die langlebige Robuste! Als 1989 erstmalig ein Baum zum „Baum des Jahres“ ausgerufen wurde, war das die „Stiel-Eiche“. Nun ist für 2014 ihre enge Verwandte, die Trauben-Eiche, ausgewählt worden. In vielerlei Beziehung ähneln sich die beiden Arten; unterscheiden kann man sie vielleicht am besten an den Früchten, den […]


oben