Beiträge gekennzeichnet mit ‘Weltliteratur

… diese Weisheit stammt von Fjodor Michailowitsch Dostojewski (* 11. November 1821 in Moskau; † 9. Februar 1881 in Sankt Petersburg). Er gilt als einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller. Seine Laufbahn begann 1844; die Hauptwerke, darunter ‚Schuld und Sühne‘, ‚Der Idiot‘, ‚Die Dämonen‘ und ‚Die Brüder Karamasow‘, entstanden jedoch erst in den 1860er und 1870er […]

Frankfurt am Main – „Erst 1, dann 2, dann 3, dann 4 – dann steht das Christkind vor der Tür.“ Am Sonntag, 18. Dezember, 11:00 Uhr, bieten die beiden Künstler im Mozartsaal der Alten Oper Frankfurt ein ganz besonderes «Advents-Programm» mit besinnlichen, heiteren und nachdenklichen Texten der Weltliteratur, die mit Klaviermusik von Bach, Mozart, Beethoven […]

  … wusste schon Marc Aurel, römischer Kaiser und Philosoph (* 26. April 121 in Rom; † 17. März 180 in Vindobona oder ‚Sirmium‘) – auch Marcus Aurelius – war von 161 bis 180 römischer Kaiser und als Philosoph der letzte bedeutende Vertreter der jüngeren Stoa. Als Princeps und Nachfolger seines Adoptivvaters Antoninus Pius nannte […]

  … sagte einst der amerikanische Schriftsteller und Philosoph Henry David Thoreau (1817-1862) – er lebte in Concord, Massachusetts. Sein Werk „Walden oder Leben in den Wäldern“ (Walden: or, live in the woods) gibt einen Bericht über das Experiment, sein Leben abseits der Gesellschaft, einfach, bewusst und im Einklang mit der Natur zu führen, ein […]


oben