Beiträge gekennzeichnet mit ‘Städel Frankfurt

Frankfurt am Main – Zwischen Dokumentation und politischer Fotografie … Grenzlandschaften, Transitorte und Relikte vergangener Kulturen sind die zentralen Motive im Oeuvre von Ursula Schulz-Dornburg.  Die 1938 in Berlin geborene Fotokünstlerin widmet sich in ihren Bildern Kult- und Kulturstätten in Europa, Asien und dem Nahen Osten, vor allem aber den sichtbaren und unsichtbaren Grenzen dieser […]

Frankfurt am Main – Städel Direktor Dr. Philipp Demandt freut sich, Leiter eines regen „Bürger-Museums“ zu sein, das von vielen Gönnern, Stiftungen und Leihgebern großzügig unterstützt wird. Wegen des beschränkten Ankaufsetats ist nur dank dieses mäzenatischen Engagements der Erwerb von „preissensitiven“ Kunstwerken möglich. Dazu zählen auch die Werke von Frank Auerbach und Lucian Freud. Das […]

Desto länger man die wunderbaren Werke der bekannten Königsteiner Malerin betrachtet, desto mehr entdeckt man. Ina-Maria Kowald ist nicht nur eine herausragende, sondern auch eine sehr sympathische Künstlerin. Davon können sich wieder die Besucher überzeugen, die auf Einladung der Künstlervereinigung  SPECTRUM zur  Vernissage  am  Sonntag – 12.  September  2010,  11:00  Uhr,  in  das  Foyer  des  […]


oben