Beiträge gekennzeichnet mit ‘Nikolaus B. Enkelmann

Königstein im Taunus – Der Wunsch, sich an Menschen, die etwas geschafft haben, zu orientieren und sich mit ihnen zu identifizieren, ist so alt wie die Menschheit. Zu allen Zeiten und in allen Kulturen gab es Götter, Ahnen, Helden, aber auch Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten, die verehrt und bewundert wurden und denen man versuchte, nachzueifern. […]

Liebe setzt Wünsche frei, weckt das kreative Potential. Genialität ist nichts anderes als die Fähigkeit, sich in seine Wünsche, seine Ziele zu verlieben. Wer keine Ziele im Leben hat, verläuft sich! … von Nikolaus B. Enkelmann, Institut Enkelmann, Königstein im Taunus „Zitate sind wie Sternschnuppen, sie bringen unsere eigenen Gedanken und Erkenntnisse zum Aufleuchten. Ein […]

•   … man spürt, dass er Etwas bewegen möchte und dass eine Kraft in ihm steckt, die zu großen Fähigkeiten führt. •   Der erfolgreiche Mensch hat einen gesunden Menschenverstand. •   Schon nach den ersten Worten erkennt man, dass man ihm gute Leistungen zutrauen kann. •   Er glaubt nicht an den Zufall. •   Er glaubt nicht an Intrigen und Lügen. […]

Ich habe den Traum, dass eines Tages die Menschen erwachen und erkennen, dass sie dazu bestimmt sind, in Liebe und in Frieden zusammenzuleben  … sagte einst Martin Luther King „Immer mehr Menschen haben das Gefühl, dass die Welt ihr Gleichgewicht verloren hat. Immer mehr Menschen erleben, dass die Flut der negativen Informationen durch die Medien […]

„Ich habe den Traum, dass eines Tages die Menschen erwachen und erkennen, dass sie dazu bestimmt sind, in Liebe und in Frieden zusammenzuleben“ … das wünschte sich Martin Luther King   –  und das wünscht sich auch der Herrscher vom Goldenen Planeten, der aus einer Lichtkugel, die für uns Erdenbürger unsichtbar ist, das gesamte Universum beobachten […]

Königstein im Taunus  – Karriereberaterin Dr. Claudia E. Enkelmann aus Königstein im Taunus rät, dass Mitarbeiter doch öfter ‚mal ihren Vorgesetzten loben sollten. Denn der freue sich genauso über die Anerkennung seiner Arbeit wie seine Mitarbeiter, berichtet „stern.de“: „Auch ein Motivator braucht gelegentlich Motivation“, sagt die Karriereexpertin Dr. Claudia E. Enkelmann. Arbeitnehmer könnten etwa sagen: […]


oben