Beiträge gekennzeichnet mit ‘Museum Wiesbaden

Wiesbaden – 100 Jahre, nachdem das Museum Wiesbaden erstmals die private Kunstsammlung des Wahl-Wiesbadeners und Gartenliebhabers Heinrich Kirchhoff (1874–1934) zeigte, widmet sich das Museum wieder der Kollektion des Sammlers und Mäzens. Unter dem etwas sperrigen Titel: „Der Garten der Avantgarde. Heinrich Kirchhoff: Ein Sammler von Jawlensky, Klee, Nolde …“ sind in der vorzüglichen Schau bis […]

Wiesbaden – Herbstzeit ist nicht nur Pilzzeit, sondern auch Apfelzeit. Während es in diesem Jahr Pilze in Hülle und Fülle gibt, ist die Apfelernte wegen des späten Frosts im April und heftigen Stürmen mit Regenschauern historisch niedrig ausgefallen. Das Museum Wiesbaden widmet sowohl Äpfeln als auch Pilzen Sonderausstellungen. In der großartigen Präsentation „Pilze- Nahrung, Gift […]

Wiesbaden – Provenienzforschung ist ein äußerst schwieriges, weil komplexes Aufgabengebiet. Dies belegen die diffizilen Recherchen bei dem Gemälde „Gang nach Bethlehem“ von Fritz von Uhde: Dieses Meisterwerk des Münchener Malers gelangte 1980 über eine Schenkung aus der Privatsammlung von Rose und Friedrich Klein in das Museum Wiesbaden. Aufgrund einer Suchmeldung in der Datenbank „Lost Art“ […]

Wiesbaden – Das Landesmuseum Wiesbaden lädt zu einer spannenden Forschungsreise in die geheimnisvolle Welt der Pilze ein. Pilze, die weder den Tieren noch den Pflanzen zugeordnet werden können, bilden ein eigenes riesiges Reich. Einen fundierten Einblick in die Vielfalt bietet die Sonderausstellung „Pilze – Nahrung, Gift und Mythen“ mit über 1.300 naturgetreuen Abgüssen … eine […]

Wiesbaden – Kunst- und Kulturminister Boris Rhein hat die neue Dachmarke „Kultur in Hessen“ vorgestellt. In über ’70 Jahren Hessen‘ wird zum ersten Mal das Historische Erbe Hessens – die Museumslandschaft Hessen Kassel; das Landesmuseum Darmstadt; das Museum Wiesbaden; die Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen und das Dezentrale Archäologische Landesmuseum (Römerkastell Saalburg und Keltenwelt am […]

Wiesbaden – Das Phantastische und Skurrile im Werk des Farbenmagiers! … Da das alte Rathaus in Nieder-Ingelheim zurzeit saniert wird und Ausstellungen dort nicht gezeigt werden können, sind die ‚Internationalen Tage Ingelheim‘ in diesem Jahr zu Gast im Museum Wiesbaden. Die Schau „Emil Nolde. Die Grotesken“ ist bis zum 09. Juli 2017. Der Künstler wurde […]

Wiesbaden – Zu Ehren des berühmtesten Künstlers der Stadt wird im fünfjährigen Turnus der Alexej-von-Jawlensky-Preis von der Landeshauptstadt Wiesbaden gemeinsam mit großzügiger finanzieller Unterstützung der Spielbank und der Nassauischen Sparkasse vergeben. In diesem Jahr ist der weltbekannte amerikanische Bildhauer Richard Serra mit dem in Höhe von 18.000 Euro dotierten Preis ausgezeichnet worden. Richard Serra, Jahrgang […]


oben