Beiträge gekennzeichnet mit ‘Menschenrechte

Hamburg – Der beliebte Hollywood-Star Richard Gere (67) sieht die Entwicklung in den USA mit Sorge und lobt gleichzeitig die politische Führungsriege in Deutschland. „Ich bin sehr froh und dankbar, dass die Deutschen gerade jetzt das Richtige tun – für Stabilität und Moral einstehen“, betont Richard Gere im Interview mit GALA (Ausgabe 24/17, ab sofort […]

Berlin  – Anlässlich des „Internationalen Tags der älteren Menschen“ fordert das Deutsche Institut für Menschenrechte eine stärke Beachtung der Menschenrechte in Pflegeheimen. „Die Umsetzung der Rechte von Menschen in Pflegeheimen kann nur gelingen, wenn die Rechte der zu Pflegenden und die der Pflegekräfte gleichermaßen gestärkt werden“, erklärt Petra Follmar-Otto, Leiterin der Abteilung Menschenrechtspolitik Inland/Europa. Prekäre […]

Berlin – Eiskunstlauflegende repräsentiert neue Soziallotterie und erhält einen Förder-Scheck für ihre „Katarina-Witt-Stiftung“. Katarina Witt hat jetzt ihren Vertrag unterzeichnet mit der einzigen nationalen Soziallotterie, bei der die Teilnehmer zusammen mit ihren Nachbarn gewinnen können und zugleich Gutes tun. Die Deutsche Postcode Lotterie unterstützt mit 30 Prozent der Los-Einnahmen Förderprojekte in Bereichen wie sozialer Zusammenhalt, […]

Hanau – Die mittlerweile 75-Jährige „Königin des Folk“, wie Bob Dylan sie einst nannte – und seit über 50 Jahren im Rampenlicht – wird 2016 vor beeindruckender und historischer Kulisse in den schönsten Open-Air Locations Deutschlands ihre Klassiker wie „Diamonds and Rust“ und „Here’s to you“ interpretieren. Die Biografie von Joan Baez schwingt zwischen den […]

  Hamburg (ots) – Keine Angst vor großen Namen: Conchita Wurst würde gern in einem Quartett mit Cher, Celine Dion und Tina Turner singen. Das verriet sie dem People-Magazin GALA (Ausgabe 1/15, ab 17.12. im Handel). Seit ihrem triumphalen Sieg mit „Rise Like A Phoenix“ beim Eurovision Song Contest gehört die 26-jährige österreichische Dragqueen selbst […]

Berlin / Uslar (ots) – Vor aktuellen Ereignissen verschränken sie sich nicht: Wenn es etwa gilt,  solidarische Zeichen zu setzen, dann wird auch in den Albert-Schweitzer-Kinderdörfern politische Bildung gelebt, etwa von jugendlichen Bewohnern aus Uslar. Sie wollen etwas bewegen und Aufmerksamkeit erregen. Zuletzt reisten die Jugendlichen des Albert-Schweitzer-Familienwerkes nach Berlin, um sich am 3. Jahrestag […]

Karlsruhe – Gabriela ist zehn Jahre alt. Sie stammt aus einem kleinen indigenen Dorf im mexikanischen Bundesstaat Guerrero. Ihre Familie war so arm, dass sie die vier Kinder nicht ernähren konnte. So kamen sie im Februar 2012 ins Kinderdorf von nuestros pequeños hermanos (nph) in Mexiko. Gabriela ist eine von weltweit 350 bis 400 Millionen […]


oben