Beiträge gekennzeichnet mit ‘Atemwege

Wiesbaden – Das Gesundheitsamt Wiesbaden veranstaltet seit 2002 – gemeinsam mit dem Praxisverbund Wiesbaden – die Veranstaltungsreihe „Verständliche Medizin“, die von Bürgerinnen und Bürgern sowie Wiesbadener Experten seit Jahren sehr geschätzt wird! Das nächste Forum findet am 25. Oktober 2017, von 17:30 bis 19:30 Uhr im Rathaus Wiesbaden, Stadtverordnetensitzungssaal (1.OG), Schlossplatz 6, zum Thema „Zurück […]

Sobald die Temperaturen steigen, geht für Allergiker der Ärger mit der Pollenallergie wieder los. Schnelle Erleichterung für Allergiker bietet vor allem pollenfreie Luft

Köln – Die Erkrankung eines Kindes mit einer seltenen Lungenerkrankung weckte das Interesse der Ärztin Dr. Christin S. Kuo aus Kalifornien … so erforscht sie heute die Ursachen solcher Krankheiten. Jetzt entdeckte sie einen neuen Mechanismus, mit dem sich Zellen in den Atemwegen zusammenlagern – ein wichtiger Schritt, um Erkrankungen der Atemwege besser zu verstehen […]

In der „Traditionellen Chinesischen Medizin“ heißt es: „Die Ursachen für Gesundheit oder Krankheit liegen im Darm“! Wenn das Verdauungssystem gut funktioniert, fühlt sich der Mensch wohl. Die Hévízer Ärztin Dr. Noémi Gyarmati empfiehlt deshalb Heilwasser bei vielen Magen- und Darmproblemen. Trinkkuren haben eine jahrtausendealte Tradition in der Heilkunde. Sie zählen zu den einfachsten und gleichzeitig […]

Krimml (Salzburg) – Krimmler Wasserfälle – Wunder der Natur und natürliches Heilvorkommen bei allergischem Asthma in einem … mit tosendem Lärm stürzen die Wassermassen 380 m in die Tiefe! Nun wurde die Heilwirkung der „Krimmler Wasserfälle“ wissenschaftlich durch die Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg nachgewiesen … und die „offizielle Anerkennung als natürliches Heilvorkommen“ erfolgte durch das […]

Wiesbaden – Neue Allergieform entdeckt! Auf dem Deutschen Allergie-Patiententag am 04. Oktober in Wiesbaden wurde jetzt eine aktuelle Studie vorgestellt, die für viele Allergie-geplagte Patienten eine verbesserte  Behandlung verspricht. Wissenschaftler des Allergiezentrums in Wiesbaden fanden gemeinsam mit spanischen Kollegen eine neue Form einer Allergie der Atemwege, die besonders die Nase betrifft. „Patienten, die häufig unter Schnupfen, einer verstopften […]

Zunächst galt die Kapuzinerkresse bei uns vorwiegend als Zierpflanze. Im 18. Jahrhundert wurde sie schließlich gegen Skorbut eingesetzt, was aufgrund des hohen Vitamin-C-Gehaltes durchaus sinnvoll ist. Eine intensivere wissenschaftliche Beschäftigung mit der Kapuzinerkresse erfolgte im 20. Jahrhundert. Der „Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde“ an der Universität Würzburg hat die Große Kapuzinerkresse zur „Arzneipflanze des Jahres 2013″ gewählt. […]


oben