ROSTOCKER ZOO: Am Anfang war der Baum! – Riesen-Mammutbaum begrüßt Besucher … Sonntagsführung am 17.06.2018

8 Jun
2018

Riesen-Mammutbaum • Bild: Zoo Rostock/Kloock

Rostock In der Evolution kamen die Pflanzen vor den Tieren. Ähnlich ist es auch in der Historie des Rostocker Zoos: Seinen Ursprung hat er auf dem Gelände des „Dendrologischen Gartens an der Trotzenburg“.

Im Jubiläumsjahr der Hansestadt ist es an der Zeit, sich seiner Wurzeln bewusst zu werden. Daher geht die Sonntagsführung am 17. Juni 2018 um 10:00 Uhr zu den dendrologischen Besonderheiten.

Rund um den ehemaligen Ententeich am Eingang Trotzenburg, wo sich heute Rosa Pelikane tummeln, gibt es einige Raritäten zu bestaunen. In der Absicht, einen botanischen Garten anzulegen, pflanzte Förster Schramm die ersten fremdländischen Gehölze wie Schindeleiche, schlitzblättrige Buche oder Atlaszeder.

Der Riesen-Mammutbaum begrüßt die Besucher dort bereits seit Gründung des Tiergartens. Im Jahr 1883 gepflanzt, ist er der älteste Zeitzeuge in der Zoo-Geschichte, über den es bei der Führung noch weitaus mehr zu erfahren gibt. Auf dem Weg durch den historischen Teil des Zoos wissen Bernd Jennerjahn und Dr. Peter Hartmann vom Rostocker Zooverein interessante Fakten rund um die dendrologischen Raritäten zu berichten.

Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Eingang Trotzenburg. Die Führung ist kostenlos, lediglich der Zoo-Eintritt muss bezahlt werden. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

www.rostocker-zooverein.de

Der Rostocker Zoo gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen Norddeutschlands. 2015 wurde er in seiner Kategorie (bis 1 Millionen Besucher) zum besten Zoo Europas gewählt. Besonders gute Noten gab es für die Qualität der Tierhäuser und Gehege, für seine grüne Landschaft und Vegetation, das einzigartige zoologisch-botanische Ambiente sowie für die vielfältigen Bildungsangebote.

Zudem wurde der größte Zoo an der deutschen Ostseeküste mehrfach mit dem Gütesiegel „Familienfreundliche Einrichtung“ ausgezeichnet. Gleichermaßen lädt die einmalige Parklandschaft zum Entspannen und Erholen ein.

mynewsdek/wk

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben