Exklusiver Blick in FRANKFURTS NEUE ALTSTADT … 35 Gebäude neu entstanden … 15 Rekonstruktionen

16 Apr
2018

Bild: Dietmar Rabich / Wikimedia Commons / “Frankfurt am Main, Ostzeile am Samstagsberg — 2015 — 6679” / CC BY-SA 4.0, from Wikimedia Commons

Frankfurt am Main – 2018 feiern die Frankfurter die Einweihung der sogenannten neuen Altstadt. Zwischen Dom und Römer sind in den letzten Jahren auf dem Gelände des ehemaligen Technischen Rathauses, 35 Gebäude neu entstanden.

Darunter sind 15 Rekonstruktionen so bedeutender Frankfurter Fachwerkbauten wie die „Goldene Waage“, das „Rote Haus“ und das „Haus Rebstock“. Ein exklusiver Besuch der Baustelle „DomRömer“ mit Christian Setzepfandt lohnt sich.

Nach vielen Jahren der aufgeregten Diskussion stand die Entscheidung fest, den historischen Stadtgrundriss vor dem Dom wieder entstehen zu lassen. Nun sind die historischen Gassen, Plätze und Durchgänge wieder entstanden. Der „Hühnermarkt“, die Gasse „Hinter den Lämmchen“ und der „Alte Markt“ sind die klangvollen Namen der Wege durch den historischen Kern Frankfurts. Rekonstruiert werden Gebäude, über die der Wissensstand hoch ist und die an den exakten historischen Standorten stehen können.

Freuen kann sich jeder Besucher auf folgende Themen: Die Geschichte der Altstadt, der Kampf um die städtebauliche Wiedergewinnung des Bereiches Dom Römer, die Rekonstruktion der historischen Gebäude und die Architektur der Neubauten. Wie es gelingt, aus dem neuen-alten Teil der Altstadt ein lebendiges und vielfältiges Stück Frankfurt mit Wohnungen, Büros, Geschäften, Gastronomie und Kultur werden zu lassen, ist ebenfalls Thema der Führung.

Festes Schuhwerk ist erforderlich. Der Haftungsausschluss muss von jedem Teilnehmer unterschrieben werden. –  Vorher unbedingt über  www.frankfurt-stadtevents.de  einbuchen!

Dauer der Führung: ca. 1,5 Stunden – Mindestalter: 16 – Treffpunkt: 15 Minuten vor Führungsbeginn in der Braubachstraße 21, Frankfurt am Main – Eingang Baustelle, Rollstuhl- und/oder Kinderwagengerecht: Nein — Montag-Freitag:  09:30-18:00 Uhr, Telefon: 069-97460-327, Fax: 069-97460-8332  –  E-Mail: info@frankfurter-stadtevents.de

www.frankfurter-stadtevents.de  –  twitter.com/ffm_stadtevents  –  www.facebook.com/pages/Frankfurter-Stadtevents

Frankfurter Stadtevents /-gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben