Große Freude in Äthiopien: Dank ‚Stiftung Menschen für Menschen‘ feierten 178 Studierende den Abschluss ihres Bachelor-Studiums!

25 Jul
2017

Große Freude herrscht bei den Absolventinnen und Absolventen des Agro Technical and Technology College (ATTC) in Harar • Bild: Stiftung Menschen für Menschen

München / Harar (Äthiopien) – Bei 178 Studentinnen und Studenten des Agro Technical and Technology College (ATTC) in Harar herrscht Feierstimmung. Sie konnten vor Kurzem den erfolgreichen Abschluss ihres Bachelor-Studiums feiern. Das College wird von der ‚Stiftung Menschen für MenschenKarlheinz Böhms Äthiopienhilfe‘ betrieben.

Die Absolventinnen und Absolventen wurden in den staatlich anerkannten Studiengängen Agrarökologie, Elektrik und Elektrotechnik, Fertigungstechnik und Metalltechnologie und Automobiltechnik ausgebildet. Nach drei Jahren beim agrarökologischen Studiengang, oder vier Jahren bei den technischen Studiengängen, besitzen sie nun den Titel des Bachelor of Science (B.Sc.). Am ATTC haben in diesem Jahr 47 Frauen und 131 Männer ihr Studium erfolgreich abgeschlossen.

Dr. Sebastian Brandis, Vorstand der Stiftung Menschen für Menschen, freut sich mit den Studierenden: „Ich gratuliere den Absolventinnen und Absolventen von ganzem Herzen, sie haben Großartiges geleistet. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – in Äthiopien und in Deutschland – sind stolz auf die Leistung jedes Einzelnen. Aus Erfahrung der letzten Jahre wissen wir, dass unsere Absolventen gerade durch die sehr praxisnahe Ausbildung sehr gute Chancen haben, eine Anstellung zu finden und so ihr Wissen direkt in die so notwendige Entwicklung ihrer Gesellschaft einbringen können.“

Das ATTC im Osten Äthiopiens genießt aufgrund der hochqualitativen Ausbildung in Äthiopien einen sehr guten Ruf und wird von Arbeitgebern sehr geschätzt. Dies führt dazu, dass sich die meisten der Absolventen bereits am Tag ihres Abschlusses über ein Arbeitsangebot freuen können.

Kurzinformation ATTC

Das Agro Technical and Technology College (ATTC) in Harar im Osten Äthiopiens wurde 1992 von ‚Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe‘ gegründet. Seit 1997 hat es den offiziellen Status als College. Derzeit sind über 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am ATTC angestellt und betreuen die über 700 Studierenden. Die praxisorientierte Ausbildung hebt das ATTC von den staatlichen Hochschulen in Äthiopien ab. Mehr als 60 Prozent des Stundenplans füllt die praktische oder praxisorientierte Arbeit. Dazu zählen auch Tutorien und Computerkurse. Die Workshops finden auch in den Werkstätten statt.

So lernen die Studierenden den praktischen Aspekt ihres Studienfaches von Beginn an kennen. Sie arbeiten eigenständig an großen Werkbänken oder auf den Feldern des ATTC und haben ihr eigenes Werkzeug. Die Ausstattung ist sehr modern: Mehrere deutsche und österreichische Unternehmen haben neue Maschinen, Werkzeuge und Bauteile gespendet.

www.menschenfuermenschen.de

Spendenkonto:  Stiftung Menschen für Menschen / Stadtsparkasse München / IBAN: DE64 7015 0000 0018 1800 18 / BIC: SSKMDEMM / Online: www.menschenfuermenschen.de

gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben