Die wunderbare Welt der Heilsteine: Bernstein für zahnende Babys, Orangencalcit für mehr Freude und Amethyst gegen Stress und Ängste …

2 Sep
2016

Heilsteine_3d_600x600Murnau am Staffelsee – Faszinierende Wirkung von Kristallen und Mineralien: Der Kompakt-Ratgeber von Herbert Bloos ist ein fundiertes Nachschlagewerk über Bedeutung und Wirkung!

Mit Hintergrundinformationen über ihre Entstehung und Anwendung sowie ausführlichen Beschreibungen der Heilsteine von A bis Z schöpft der Mineralienhändler seit über 30 Jahren aus seinem reichen Erfahrungsschatz!

Praktisches Wissen über Anwendung und Wirkung

Schon als Kind interessierte sich Herbert Bloos für die Entstehung und Bedeutung von Mineralien – und beschäftigte sich jede freie Minute mit Steinen. Durch eine schwere Erkrankung stark eingeschränkt, fand er – im 1985 im oberbayerischen Peiting eröffneten Mineralien-Laden seiner Eltern – auch seine berufliche Passion: „Ich empfinde es als meine Bestimmung, anderen Menschen mit den Heilsteinen und manch gutem Rat zu helfen.“

Die Beschäftigung mit Menschen und Steinen verbesserte dabei nicht nur seinen körperlichen Zustand, sondern eröffnete den Zugang zur heilenden Wirkung von Edelsteinen und Mineralien. In seinem Kompakt-Ratgeber „Heilsteine“ bringt er interessierten Leserinnen und Lesern seine langjährigen Erfahrungen näher und bietet ein übersichtliches Nachschlagewerk über Herkunft, Wirkung und die richtige Verwendung für Seele und Körper.

Entstehung der Heilsteine

So gut wie alle Steine, die es heute gibt, sind bereits viele Millionen Jahre alt. Sie entstanden, als die Erdkruste noch relativ instabil war. Die meisten wurden unter starkem Druck und hoher Hitze hervorgebracht: Zum Beispiel im Magma des Erdinneren, in der Lava von Vulkanen, ausgefällt als wässrige Lösungen (Dämpfe), durch Umwandlung bereits vorhandener Mineralien, durch Oxidation oder mit Hilfe organischer Substanzen. Bei diesen verschiedenen Entstehungsmöglichkeiten bilden die meisten Mineralien sogenannte Kristalle aus – symmetrische Formen wie Würfel, Oktaeder oder Prisma.

In jedem noch so unscheinbarem Mineral befinden sich mikroskopisch kleine Kristalle, und diese wiederum haben ein Kristallgitter, das aus unzählig vielen Molekülen und Atomen besteht. Die Atome und Moleküle ordnen sich bei der Entstehung eines Kristalls nicht beliebig, sondern in einer regelmäßigen Kristallstruktur an und erhalten so eine symmetrische Form. Jedes Mineral gehört zu einem von sieben Kristallsystemen: Dem kubischen, hexagonalen, trigonalen, tetragonalen, rhombischen, monoklinen oder triklinen Kristallsystem. Innerhalb dieser Systeme gibt es wiederum verschiedene Kristallformen wie etwa den Würfel, das Oktaeder und das Tetraeder.

Wirkung der Heilsteine

Durch den komplizierten, nahezu perfekten Aufbau der Kristallgitter entsteht eine Art „Schwingung“, die den Körper positiv beeinflussen kann. Auch negative Energien, wie die von Elektrosmog oder Wasseradern, können durch Heilsteine in positive Energien umgewandelt werden. Bei starken Strahlungen, wie von Handys, Mobilfunk- und WLAN-Netzen, ist die Wirkkraft der Steine aber nur noch sehr gering.

Mineralien können bei Beschwerden lindernd wirken und seelische wie körperliche Dysbalancen auflösen. Jeder Stein wirkt anders und je nach Individuum besser oder schlechter.

Um sich einen Stein auszusuchen, sollte man sich auf das eigene Gefühl verlassen und die Steine erspüren. Manche Steine wirken negativ auf den Organismus, wenn man sie verschluckt oder den Staub der zermahlenen Mineralien einatmet. In der Regel verliert ein Heilstein seine Wirkung so gut wie nie. Lediglich bei starker Beanspruchung kann es zu solchen Phänomen kommen. Daher sollte immer darauf geachtet werden, dass der Stein, den man regelmäßig benutzt, gereinigt und, falls nötig, wieder aufgeladen wird.

Herbert Bloos: „Heilsteine. Kompakt-Ratgeber – Fundiertes Steine-Know-how in Kürze – Heilsteine-Lexikon von A bis Z – Häufige Beschwerden und ihre Behandlung“,  Mankau Verlag, 1. Aufl. August 2016, Klappenbroschur, durchgehend farbig, 11,5 x 16,5 cm, 159 Seiten, 8,99 Euro (D) / 9,20 Euro (A), ISBN 978-3-86374-311-6.

www.mankau-verlag.de

gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben