17. Bad Homburger Auto-Gala am 19./20. Juli präsentiert Coupés, Cabriolets, Roadster … und auch Elektro-Modelle

4 Jul
2014
Bildquelle: Bad Homburger Kultursommer

Bildquelle: Aktionsgemeinschaft Bad Homburg e.V.

Bad Homburg v.d. Höhe – Schauen und vergleichen, Probe sitzen und sich beraten lassen … Autoenthusiasten und Kaufwillige müssen nicht auf die nächste Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt warten:

Die Aktionsgemeinschaft lädt wieder zur Auto-Gala nach Bad Homburg ein. Die City verwandelt sich am Samstag, 19. Juli, und Sonntag, 20. Juli, von 10:30 bis 18:00 Uhr, in einen großen Ausstellungsraum, der einen hervorragenden Überblick über den Automarkt bietet.

Auf der gesamten Louisenstraße einschließlich den an ihr gelegenen Plätzen präsentieren die Autohäuser aus Bad Homburg und Umgebung sowie weitere Aussteller ihre Fabrikate. Die Besucher können Limousinen, Kombis, Vans und Kleinwagen ebenso begutachen wie elegante Coupés, Cabriolets für die unterschiedlichsten Geldbeutel und sportliche Roadster. Auch eine große Palette an Sonderausstattungen und Zubehörprodukten wird vorgestellt.

Mit dabei sind unter anderem: Das Autohaus B+K mit den Marken Mini und BMW und Auto Bach mit VW, Audi und Bentley. Das Autohaus Vogler stellt Smarts und Mercedes vor und vor der alten Post präsentiert das Porsche-Zentrum Bad Homburg die neuesten Porsche-Modelle. Der Kurhausplatz ist belegt mit dem Autohaus Kreissl und verschiedensten Modellen von Ford, Mazda, Opel und Chevrolet. Auf der unteren Louisenstraße vertritt das Autohaus Weil aus Friedrichsdorf Fahrzeugtypen von Renault, Dacia und Mitsubishi. Außerdem informiert es über Elektro-Modelle.

Die Firma Fahrrad-Denfeld zeigt, was die Zweirad-Welt Neues zu bieten hat, Reifen-Busch bereitet auf eine gute Bereifung vor. Als besonderes Schmankerl der 17. Auto-Gala treffen sich an beiden Tagen auf der Schlossgarage die Freunde von US-Cars, wie Cadillac, Chevrolet oder ähnlichen Modellen zum „Fachsimpeln“.

Damit bei den Kindern keine Langeweile aufkommt, während sich die Großen des „Deutschen liebsten Kindes“ widmen, hat die Aktionsgemeinschaft Bad Homburg auch für den Autofahrer-Nachwuchs ein fröhliches Kinderprogramm in Planung. Und selbstverständlich kann man sich von den heimischen Gastronomen kulinarisch verwöhnen lassen und am Samstag die Autoschau mit einem schönen Einkaufsbummel verbinden.

Quelle: Aktionsgemeinschaft Bad Homburg e.V./-gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben