Urlaubstipps der Deutschen Post … damit Einbrecher keine Chance haben

29 Jun
2012

Bild: dieterpetereit

Urlaubszeit – Schönste Zeit … leider auch für Einbrecher

Frankfurt  – Sommer, Sonne, Strand ‑ endlich Ferien. An alles ist gedacht. Der Rollladen geht jeden Tag automatisch auf und zu, das Licht immer mal wieder an, aber wie verhindere ich, dass mein Briefkasten überläuft? Für einige Wochen bleibt dann die Wohnung und damit auch der Briefkasten verwaist. Wo kein netter Nachbar oder ein Verwandter zur Stelle ist, droht dieser schnell überzulaufen  …  da dies ist ein deutliches Signal für kriminelle Elemente ist, die die Abwesenheit der Hausbewohner ausnutzen könnten, sollte man vorbeugen. Die Deutsche Post bietet eine ganze Reihe Service-Leistungen rund um die Ferien.

Was kann ich gegen das Überquellen meines Briefkastens tun?

Der Postexperte: Sie können Ihre Postsendungen für die Zeit Ihres Urlaubs bei der Post lagern lassen. Die Lagerungskosten für einen Monat belaufen sich auf 8,20  EUR, und bis zu drei Monaten 10,20 EUR.  Einen Lagerungsauftrag erhalten sie unter www.deutschepost.de/lagerservice oder in jeder Filiale; bitte senden Sie uns den Auftrag mindestens fünf Tage vor dem ersten Urlaubstag zu.

Päckchen und Pakete können nicht gelagert werden. Geben Sie auch ihrer Tageszeitung Bescheid. Wenn Sie einen netten Nachbarn haben, dann denken Sie bitte auch daran, ihn zum Empfang Ihrer Sendungen zu bevollmächtigen, so dass er, mit Personalausweis, Ihre benachrichtigten Sendungen in der Postfiliale abholen kann. Sie können die Vollmacht für den Zeitraum Ihres Urlaubs begrenzen.

Ich möchte meine Post in den Urlaub nachgesandt bekommen. Kostet das etwas? Und wie lange vorher muss ich das beantragen?

Der Postexperte: Der Auftrag muss fünf Tage vor dem ersten Nachsendetag  beim Auftragszentrum eintreffen, also sollte man spätestens eine Woche vor der Abreise das entsprechende Formular ausfüllen. Aufträge dafür gibt es in jeder Filiale der Deutschen Post oder über www.deutschepost.de/nachsendeservice

Die Nachsendung von Briefen kostet für sechs Monate 15,20 EUR und für 12 Monate 25,20 EUR. Der Nachsendeauftrag gilt nicht nur innerhalb Deutschlands sondern ebenfalls weltweit. Auch einen Nachsendeauftrag für Päckchen und Pakete (nur innerhalb Deutschlands) ist möglich. Informationen zu diesem Bereich gibt es auch unter der Post-Service-Telefonnummer 01802 33 33 (6 Ct. je Anruf aus den deutschen Festnetzen; höchstens 0,42 Euro pro angefangene Minute aus den deutschen Mobilfunknetzen) oder im Internet unter www.efiliale.de

Ich schreibe immer Urlaubsgrüße an Freunde, Familie und Bekannte, leider vergesse ich auch schon mal die Adresse. Soll ich die Postkarte trotzdem schicken?

Der Postexperte: Ich kann das gut verstehen. An alles wird gedacht, nur das Adressbuch bleibt zu Hause. Falls Sie die richtige Postleitzahl, oder die Straße nicht zur Hand haben und dennoch schreiben möchten: Versuchen Sie andere Hinweise, z.B. Neustadt – im Odenwald, oder Neustadt an der Weinstraße. Falls die Straße nicht bekannt ist, vermerken Sie Hinweise, wie z.B. an der großen Kirche oder neben dem Einkaufsmarkt, usw.

Bei Sendungen, die wir infolge mangelhafter Anschrift nicht sofort zustellen können, versuchen wir dennoch den Empfänger zu ermitteln, und da ist jeder Hinweis wichtig. Ein besonderer Trick: Die Adressen bereits zu Hause auf Etiketten vorschreiben. Das spart Zeit im Urlaub, fehlerhafte Angaben werden vermieden und die Bearbeitung im Aus- und Inland werden so wesentlich erleichtert.

Übrigens: Rund 18 Millionen Urlaubspostkarten aus aller Welt bearbeiten die knapp 1.700 Mitarbeiter des Internationalen Postzentrums (IPZ) am Frankfurter Flughafen – der Drehscheibe für den internationalen Postverkehr –  während der klassischen Urlaubsmonate Juni bis August.

Wie kann ich sicher gehen, dass meine Urlaubskarte so schnell wie möglich den Empfänger erreicht?

Der Postexperte: Ganz wichtig beim Versand einer Karte aus dem Ausland nach Deutschland ist die Länderangabe unter der Adresse in der letzten Zeile, möglichst in französisch, “Allemagne”, weil das die internationale Postsprache ist. Denken sie auch an den Vermerk „par avion“ oder „Mit Luftpost“, sonst kann es passieren, dass Sie aus Ihrem Urlaubsland eher wieder in Deutschland sind als Ihre Urlaubsgrüße.  – Folgen Sie uns: twitter.com/DeutschePostDHL

Deutsche Post DHL ist der weltweit führende Post- und Logistikkonzern. Die Konzernmarken Deutsche Post und DHL stehen für ein einzigartiges Portfolio rund um Logistik (DHL) und Kommunikation (Deutsche Post). Die Gruppe bietet ihren Kunden sowohl einfach zu handhabende Standardprodukte als auch maßgeschneiderte, innovative Lösungen – vom Dialogmarketing bis zur industriellen Versorgungskette. Dabei bilden die rund 470.000 Mitarbeiter in mehr als 220 Ländern und Territorien ein globales Netzwerk, das auf Service, Qualität und Nachhaltigkeit ausgerichtet ist. Mit seinen Programmen in den Bereichen Klimaschutz, Katastrophenhilfe und Bildung übernimmt der Konzern gesellschaftliche Verantwortung. Im Jahr 2011 erzielte Deutsche Post DHL einen Umsatz von 53 Milliarden Euro. – Die Post für Deutschland. The Logistics company for the world. Weitere Informationen unter: www.dp-dhl.de

Quelle: Presse Deutsche Post/-gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben